Isle of Man: Anand mit Fehlstart

von André Schulz
11.10.2019 – Für Viswanathan Anand ist das Grand Swiss auf der Isle of Man die letzte Chance, um am Kandidatenturnier teilzunehmen. Zum Auftakt unterlag der 15. Weltmeister aber Evgeniy Najer. Die deutschen Spieler kamen recht gut aus den Startlöchern. Nur Niclas Huschenbeth kassierte gegen Bu eine Niederlage. | Foto: Maria Emelianova/ chess.com

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Beim FIDE Chess.com Grand Swiss Turnier auf der Isle of Man ist ein bärenstarkes Feld am Start. 21 Spieler mit Elozahlen über 2700 sind dabei. Sie spielten in der ersten Runde natürlich an den vorderen Tischen und waren an ihren Brettern naturgemäß auch die Favoriten. In den 21 Partien gegen nominell schwächere Gegner gab es zehn Remis, zehn "richtige" Ergebnisse und ein "falsches".

Viswanathan Anand, in der Setzliste Vierter, kam gegen Evgenyi Najer sehr gut aus der Eröffnung, leistete sich dann aber eine Unaufmerksamkeit und geriet in einen vernichtenden Angriff.

Anand und Najer | Foto: John Saunders

Zum Schluss erlaubte Najer Anand zwar eine Rettung, doch der Inder nutzte diese Chance nicht.

 

18... Se4? [18...h5 19.Dh3 (19.Dg3 Se4) 19...Dd5 war OK für Schwarz]

19.Lxd3 Sxd2 20.fxg6 fxg6 21.Lxg6 Kh8

[Zäher ist 21...Lc8 22.Txf8+ (Nach 22.Lf5+? Kh8 hat Weiß zu wenig. Aber 22.Tf5!? mit der Idee: 22...Lxf5 23.Lxf5+ Kh8 24.Se6 kommt stark in Betracht.) 22...Dxf8 23.Lf5+ Kh8 24.Txc7 Dh6 25.Kf2 Lxf5 26.Sxf5 Dg5 und Weiß muss noch arbeiten] 

22.Lxh7 Txf1+ 23.Txf1 Lg5

[23...Sxf1 24.Dh5 und Matt.]

24.Sf5

[Nicht 24.Dh5? Lxe3+ 25.Kh1 Dg5]

24...Dd3 25.Te1 Lxe3+ 26.Kh1 Lh6 Und hier erlaubte Weiß seinem Gegner noch einen Ausweg nach 27.Dg6?

[Korrekt war 27.Lg6 gefolgt von Dh4 und gewinnt glatt.]

27...Lxg2+ 28.Kxg2

Der Remisweg war nun 28...Df3+ 29.Kg1 Df4, z.B: 30.Dxh6 Sf3+ 31.Kf2 Sg5+ 32.Kg1 Sf3+

Schwarz spielte stattdessen 28... Dd5+? Nach 29.Kh3 Dd3+ 30.Kh4 gab er auf [30... Dd8+ 31.Kh5 Dg5+ 32.Dxg5 Lxg5 33.Lg6 Lf4 34.e6 der e-Bauer läuft durch.]  1-0

Videoanalyse von IM Georgios Souleidis

Magnus Carlsens Punktgewinn gegen Yuriy war nicht so glatt, wie das Ergebnis vielleicht vermuten lässt.

 

Hier liegt der Weltmeister eher hinten. Schwarz setzte mit 39... d3 fort. Auch 39... c4 war eine gute Idee. Schwarz steht besser, verlor später aber den Zugriff und Carlsen befreite sich.

Huschenbeth gegen Bu, vorne Esipenko und Wang Hao | Foto: John Saunders

Von den fünf deutsche Spielern hatte Niclas Huschenbeth mit Bu Xiangzhi den stärksten Gegner. In einer Spanischen Partie folgten die beiden Großmeister bis zum 23. Zug einem Vorgänger (Stellwagen-Morozevich, 2011).

 

Eine spannenden Position. In der Vorgängerpartie geschah 24.h4 und die Partie endete später Remis. Huschenbeth spielte hier 24.Kh2 und war nach 24...b4 schon in der Defensive. 24... b4 wäre aber auch nach 24.h4 stark gewesen, aber Morozevich spielte es damals nicht. Das Problem ist der schwache und angreifbare Lb2. 

Ein paar Züge später sah es so aus:

 

Der Deutsche Meister kam bald in ein schlechtes Endspiel und verlor die Partie.

Die vier anderen Deutschen konnten punkten. Matthias Blübaum gewann gegen Elina Danelian. Vincent Keymer hielt gegen Yuriy Kryvoruchko remis und Elisabeth Pähtz wehrte sich erfolgreich gegen den Parham Maghsoodloo.

Elisabeth Pähtz | Foto: John Saunders

Dietmar Kolbus darf sich über sein Remis gegen Robert Hovhannisyan ebenfalls freuen.

Ergebnisse der Topbretter

Name Pkt. Ergebnis Pkt. Name
Carlsen Magnus 0 1 - 0 0 Kuzubov Yuriy
Zhang Zhong 0 0 - 1 0 Caruana Fabiano
So Wesley 0 ½ - ½ 0 Moiseenko Alexander
Najer Evgeniy 0 1 - 0 0 Anand Viswanathan
Yu Yangyi 0 1 - 0 0 Mareco Sandro
Abasov Nijat 0 ½ - ½ 0 Karjakin Sergey
Grischuk Alexander 0 ½ - ½ 0 Jumabayev Rinat
Tari Aryan 0 ½ - ½ 0 Aronian Levon
Harikrishna Pentala 0 ½ - ½ 0 Alekseev Evgeny
Bachmann Axel 0 ½ - ½ 0 Wojtaszek Radoslaw
Artemiev Vladislav 0 1 - 0 0 Iturrizaga Bonelli Eduardo
Parligras Mircea-Emilian 0 ½ - ½ 0 Nakamura Hikaru
Vitiugov Nikita 0 1 - 0 0 Volokitin Andrei
Akobian Varuzhan 0 ½ - ½ 0 Svidler Peter
Wang Hao 0 1 - 0 0 Esipenko Andrey
Huschenbeth Niclas 0 0 - 1 0 Bu Xiangzhi
Vidit Santosh Gujrathi 0 1 - 0 0 Sethuraman S.P.
Rakhmanov Aleksandr 0 ½ - ½ 0 Matlakov Maxim
Le Quang Liem 0 ½ - ½ 0 Van Foreest Jorden
Vocaturo Daniele 0 0 - 1 0 Xiong Jeffery
Shankland Sam 0 0 - 1 0 L'ami Erwin

Partien

 

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-results...




André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

Hans-Georg Kleinhenz Hans-Georg Kleinhenz 11.10.2019 01:43
Shankland - l'Ami ist ein zweites "falsches" Ergebnis
1