Isreal schlägt Aserbeidschan, Niederlande und Frankreich Remis, Deutschland verliert

03.08.2005 – Im heutigen Spitzenkampf trennten sich Frankreich und die Niederlande mit 2:2. Im Kampf der Verfolger mussten die jungen Wilden aus Aserbeidschan eine klare 0,5:3,5-Niederlage gegen Israel hinnehmen, u.a. gewann Gelfand (Foto) gegen Radjabov. Israel schloss dadurch zu Frankreich auf. Beide Teams liegen nun mit 9 Punkten in Führung. Die deutsche Mannschaft traf auf die Ukraine und zog mit 1:3 den Kürzeren. Das deutsche Team liegt nun mit 6 Punkten auf Platz 13. Russland gewann mit 3:1 gegen Island und ist weiter auf dem Weg nach oben. Die deutschen Frauen mussten leider ebenfalls eine etwas überraschende Niederlage gegen Spanien quittieren. An der Spitze gab es eine Wachablösung nachdem die Polinnen Russland-Bezwinger Rumänien besiegten. Polen führt nun mit 9 Punkten vor Russland und Rumänien (je 8). Die deutschen Frauen liegen mit 4 Punkten derzeit nur auf Platz 17. Offizielle Seite...Tabellen, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


30.Juli bis 7. August

Offizielle Seite...
Statistiken bei Wienerzeitung...
 

Ergebnisse auf der Veranstalterseite...

Die Partien der Runde Eins (Männer)...
Die Partien der Runde Zwei (Männer)...
Die Partien der Runde Drei (Männer)...
Die Partien der Runde Vier (Männer)...

Analysen von Jacob Aagaard zur Runde 3...
Analysen von Jacob Aagaard zur Runde 4...
 

Die Partien der Runde Eins (Frauen)...
Die Partien der Runde Zwei (Frauen)...
Die Partien der Runde Drei (Frauen)...
Die Partien der Runde Vier (Frauen)...

 

Stand nach fünf Runden: Männer

Rk. SNo Team Games + = - TB1 TB2
1 2 Israel 5 4 1 0 9 14.0
2 5 France 5 4 1 0 9 13.0
3 3 Ukraine 5 4 0 1 8 14.5
4 6 Netherlands 5 3 2 0 8 12.0
5 4 Armenia 5 3 1 1 7 14.0
6 1 Russia 5 3 1 1 7 13.0
7 9 Czech Republic 5 3 1 1 7 12.5
8 12 Poland 5 2 3 0 7 12.5
9 29 Sweden 2 5 3 1 1 7 12.5
10 8 Romania 5 3 1 1 7 12.0
11 7 Azerbaijan 5 3 1 1 7 11.5
12 19 Switzerland 5 2 2 1 6 12.0
13 10 Germany 5 3 0 2 6 11.0
14 11 Hungary 5 3 0 2 6 11.0
15 17 Greece 5 2 2 1 6 10.5
16 14 Georgia 5 2 2 1 6 10.0
17 18 England 5 2 1 2 5 12.0
18 13 Bulgaria 5 1 3 1 5 11.0
19 26 Macedonia 5 2 1 2 5 11.0
20 24 Lithuania 5 1 3 1 5 10.0
21 15 Serbia and Montenegro 5 2 1 2 5 9.5
22 22 Slovenia 5 2 1 2 5 9.5
23 28 Norway 5 2 1 2 5 9.5
24 34 Sweden 3 5 2 1 2 5 7.5
25 21 Croatia 5 2 0 3 4 10.5
26 20 Sweden 1 5 2 0 3 4 10.5
27 16 Denmark 5 1 2 2 4 10.0
28 30 Finland 5 2 0 3 4 9.5
29 33 Austria 5 2 0 3 4 9.5
30 25 Estonia 5 2 0 3 4 9.0
31 31 Italy 5 2 0 3 4 8.5
32 27 Iceland 5 2 0 3 4 8.0
33 32 Ireland 5 1 1 3 3 8.5
34 37 Belgium 5 1 1 3 3 8.0
35 35 Turkey 5 1 0 4 2 6.5
36 23 Spain 5 1 0 4 2 6.0
37 36 Scotland 5 1 0 4 2 6.0
38 39 Wales 5 1 0 4 2 6.0
39 38 Luxemburg 5 0 1 4 1 6.0
40 40 Cyprus 5 0 0 5 0 1.5

 

Stand nach fünf Runden: Frauen

Rk. SNo Team Games + = - TB1 TB2
1 4 Poland 5 4 1 0 9 13.0
2 1 Russia 5 4 0 1 8 14.0
3 10 Romania 5 4 0 1 8 13.5
4 11 Bulgaria 5 2 3 0 7 13.5
5 2 Georgia 5 2 3 0 7 12.0
6 3 Ukraine 5 3 1 1 7 11.5
7 17 Czech Republic 5 3 0 2 6 13.5
8 21 Lithuania 5 2 2 1 6 12.0
9 5 Hungary 5 2 2 1 6 11.5
10 13 Greece 5 3 0 2 6 10.5
11 19 Spain 5 3 0 2 6 10.5
12 12 Netherlands 5 2 1 2 5 11.0
13 14 Slovenia 5 2 1 2 5 10.0
14 16 Sweden 1 5 2 1 2 5 9.5
15 8 France 5 1 3 1 5 9.0
16 15 Israel 5 2 1 2 5 9.0
17 9 Germany 5 1 2 2 4 11.0
18 7 Armenia 5 2 0 3 4 9.5
19 6 Serbia and Montenegro 5 1 2 2 4 9.0
20 20 Croatia 5 2 0 3 4 8.0
21 22 Switzerland 5 2 0 3 4 6.0
22 18 England 5 1 1 3 3 9.5
23 25 Turkey 5 0 2 3 2 7.5
24 24 Sweden 2 5 1 0 4 2 5.5
25 26 Austria 5 0 1 4 1 5.0
26 23 Iceland 5 0 1 4 1 5.0

Quelle: swissmanager, wienerzeitung.at
 

Fotos: Frits Agterdenbos


Hotel Gothia Tower (links). Hier wohnen die Spieler.

 

Spieler in der Hotel Lounge. In der Mitte Radjabov und Mamedyarov. Rechts Asmaiparashvili.



Eingang zum Liseberg Vergnügungspark, gleich gegenüber vom Hotel
 


Das Göteborg Convention Centre


Kontrolle am Eingang


Der Kommentarraum


Die Analysezone, für Journalisten verboten.


Tiviakov stand in Runde vier gegen Vaganjan besser, spielte aber nur remis. Karen Asrian schaut zu.


Eine Ausstellung von Bildern, die Kinder zum Thema Schach gemacht haben.


Schacholympiade 2010, das ist das Ziel

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren