Ist Schach Sport?

von ChessBase
27.10.2018 – Der Deutsche Olympische Sportbund, das Internationale Olympische Komitee, die deutsche Gesetzgebung und die meisten Schachspieler sind sich einig: Schach ist Sport. Aber nicht jeder will das glauben - zu wenig Körpereinsatz. In einer öffentlichen Podiumsdiskussion will die Evangelische Akademie Frankfurt der Frage ob Schach Sport ist oder nicht nun weiter nachgehen. Am Dienstag, den 30. Oktober 2018, in Frankfurt. Beginn 18 Uhr. Eintritt frei.

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Sportsgeist - Geistessport: Das Schachspiel als königliche Sportart

Text: Evangelische Akademie Frankfurt

Trotz der 90.000 Mitglieder des Deutschen Schachbundes und trotz vieler Millionen Menschen, die sich in unserem Land für Denksportarten wie Schach, Go, Stratego usw. interessieren, ist die Frage politisch umstritten, ob Denksport eigentlich als Sport zu betrachten sei. Es gibt Argumente dafür und dagegen.

Sicherlich kann man Schach auch als Wissenschaft, als Kunst oder gar als Philosophie auffassen. Das schließt aber nicht aus, sondern ein, es auch unter sportlichem Aspekt zu sehen und sogar als eine königliche Sportart würdigen zu können. Das entspricht nicht zuletzt auch dem Selbstverständnis vieler Menschen, die als Schachspielerinnen und Schachspieler aktiv sind oder sich als Freunde dieses Spiels verstehen und engagieren.

Programm

Begrüßung
Dr. Eberhard Pausch, Pfarrer und Studienleiter

Impulsreferat
Prof. Dr. Ernst Strouhal, Universität für angewandte Kunst Wien

Podiumsdiskussion
Ullrich Krause, Präsident Deutscher Schachbund
Prof. Dr. Ernst Strouhal
GM Dr. Helmut Pfleger
WGM Sarah Hoolt
Ulrich Stock, Journalist bei "Die Zeit"

Moderation: Harry Schaack, Herausgeber von Karl. Das kulturelle Schachmagazin

Eintritt frei

Anmeldung und Informationen
obut@evangelische-akademie.de oder
www.evangelische-akademie.de/kalender/sportsgeist-geistessport

Kooperationspartner
Deutscher Schachbund
Karl. Das kulturelle Schachmagazin

Förderer
Deutscher Schachbund

EVANGELISCHE AKADEMIE
FRANKFURT
RÖMERBERG 9
60311 FRANKFURT AM MAIN

www.evangelische-akademie.de




Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

RevTiberius RevTiberius 28.10.2018 05:34
Laut Website des Veranstalters wird Dorian Rogozenco und nicht Ullrich Krause an der Podiumsdiskussion teilnehmen:
https://www.evangelische-akademie.de/kalender/sportsgeist-geistessport/
Zu diesem Thema ist Rogozenco wohl auch die bessere Wahl
1