Ital. Meisterschaften: Caruana startet mit Remis

24.11.2010 – Gestern begannen in Siena die 70. Italienischen Einzelmeisterschaften. Diese werden mit 12 Spielern als Rundenturnier ausgetragen. Favorit Fabiano Caruana musste in der gestrigen Auftaktrunde bereits einen kleinen Rückschlag hinnehmen. Sein Gegner Allesandro Bonafede beantwortete Caruanas Sizilianer mit dem sehr ungewöhnlichen Flügelgambit. Zwar konnte Italiens Nummer Eins im Laufe der Partie in klaren Vorteil kommen, doch beim Übergang ins Springerendspiel entkam der 20-jährige Bonafede ins Remis. Noch schlimmer erwischte es Sabino Brunello. Sein Versuch, mit der langen Rochade gegen Garcia-Palermos Trompowsky-Eröffnung zum Angriff zu kommen, wurde vom Turnier-"Oldie" in nur 19 Zügen abgewiesen. Turnierseite...Mehr...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...


 

  

 



 

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren