Italienischer Doppelsieg in Chur

07.06.2010 – Nach einem 2:2 gegen Verfolger Ungarn in der vorletzten Runde stellten die Italiener beim Mitropa-Cup in Chur die Weichen endgültig auf Sieg. In der Schlussrunde genügten dem Team um Fabiano Caruana ein weiteres Remis gegen die Schweiz zum Turniersieg. Die Schweizer kamen damit zum Gewinn der Bronzemedaille. Ungarn holte Silber. Die deutsche Mannschaft konnte sich zum Schluss nicht mehr in Szene setzten. Nach einem 2:2 gegen Ungarn unterlagen die Deutschen gegen die Schweiz und schlossen das Turnier mit einem remis gegen Österreich als Fünfte ab. Die deutschen Frauen spielten zweimal remis und gewann gegen die Österreicherinnen, was in der Endabrechnung dank besserer Zweitwertung Platz Vier bedeutete. Auch hier ging die Goldmedaille an Italien, das mit seinem A-Team angetreten war. Zweiter wurde Slowenien. Zum Ende des Turniers stattete Robert von Weizsäcker, Kandidat für die ECU-Präsidenteschaft, dem Hotel Chur einen Besuch ab.Turnierseite.... Statistiken bei Chess-results.com...Endstand, Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

 

Fotos: Georg Kradolfer (Turnierseite)


Sieger Italien


Sieger Italien (Frauen)

 

Endstand Mitropa Cup 2010



Männer

Rg. Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  Wtg1   Wtg2   Wtg3 
1 Italien  *  2 2 3 2 3 4 3 15 26,0 0
2 Ungarn 2  *  3 2 3 14 21,5 0
3 Schweiz 2  *  11 19,0 0
4 Kroatien 1  *  2 3 3 2 10 19,0 2
5 Deutschland 2 2  *  2 2 2 9 20,0 0
6 Österreich ½ 1 2  *  2 2 4 2 8 17,5 0
7 Tschechische Republik 1 1 2 2  *  2 3 7 16,5 0
8 Slowakei ½ 2 1 ½ 2 2  *  2 6 14,0 0
9 Frankreich 0 1 ½ 0 1  *  3 6 12,0 0
10 Slowenien 1 2 2 2 2 1  *  4 14,5 0

Frauen

Rg. Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  Wtg1   Wtg2   Wtg3 
1 Italien  *  1 1 1 2 1 1 13 11,5 0
2 Slowenien 1  *  ½ 1 1 1 1 2 11 10,5 0
3 Ungarn 1  *  1 1 1 1 1 1 11 10,0 1
4 Deutschland ½ 1 1  *  1 1 1 2 1 10 10,0 1
5 Kroatien 1 1 1 1  *  1 ½ 1 10 9,5 0
6 Tschechische Republik ½ 1 1 1 1  *  1 ½ 1 8 8,5 2
7 Slowakei 0 ½ ½ 1 1  *  1 1 8 8,0 0
8 Frankreich 1 ½ 1 ½ ½ ½ 1  *  2 7 8,5 0
9 Österreich ½ 1 1 0 1 ½ ½  *  1 6 7,0 0
10 Schweiz 1 0 1 1 ½ 1 1 0 1  *  6 6,5 0

 

 


Remis in der Schlussrunde: Schweiz gegen Italien


Andras Flumbort, Coach HUN



Die Präsidenten des deutschen und Schweizer Schachverbandes, von Weizsäcker
und Gretener, im Gespräch



Musikalischer Schweizer Abschiedsgruß

 

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren