Ivanchuk in Sao Paulo ausgeraubt

von ChessBase
05.10.2011 – Vergangenen Montag wurden Vassily Ivanchuk und seine Frau in Sao Paulo Opfer eines Raubüberfalls. Das Paar hatte gerade das Hotel verlassen, um das Taxi zum Flughafen zu besteigen, als sie in der Einfahrt zum Hotel von Räubern mit Pistolen bedroht wurden. Die Räuber entwendeten zwei Koffer. In einem der Koffer befand sich der Reisepass von Oxana Ivanchuk. Da die Gegend, in der das Hotel steht, normalerweise zu einer der sichersten von Sao Paulo gehört, wird vermutet, dass die Räuber es gezielt auf Ivanchuks Gepäck abgesehen hatten - vielleicht, weil sie vermuteten, dass sich darin bereits das Preisgeld befände. Ohne ihren Reisepass kann Oxana Ivanchuk ihren Mann nun nicht nach Bilbao begleiten und muss in die Ukraine zurückreisen. Ivanchuk drohte in einer ersten Reaktion mit Abbruch des Turniers, sagte dann aber, er werde ohne Privilegien am Donnerstag in Bilbao antreten. 2007 war Teimour Radjabov in Morelia das Opfer eines Diebstahls. Ihm wurde dort das Notebook mit seiner Vorbereitung aus dem Hotelzimmer gestohlen. (Bild: Vassily Ivanchuk mit Gattin Oxana, 2009 beim Amberturnier) Meldung in El Pais...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren