Ivanchuk kommt allmählich in Form

24.07.2007 – Beim 8. Internationalen Großmeisterturnier in Montreal kommt Elo-Favorit Ivanchuk allmählich in Fahrt. Nach seinem Sieg gegen Nigel Short liegt der Ukrainer jetzt gemeinsam mit Gata Kamsky und Pavel Eljanov an der Spitze des 10-köpfigen Feldes. Beim Duell zwischen Mark Bluvshtein und Pascal Charbonneau, den beiden kanadischen Außenseitern im Feld, liegt Bluvshtein vorne. Mit 2,5 Punkten aus 4 Partien schlägt er sich gegen seine illustre Gegnerschaft bislang sehr gut. Charbonneau hat hingegen nur einen halben Punkt auf dem Konto. Damit liegt er allerdings immer noch vor Nigel Short, der mit vier Niederlagen in Folge ein rabenschwarzes Turnier erwischt hat.Turnierseite...Partien der Runden 1 bis 4...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Themen: Montreal 2007
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren