Ivanchuk und So führen in Edmonton

von André Schulz
26.06.2014 – In Edmonton, Kanada, findet derzeit ein Einladungsturnier statt, an dem sich mit Vassily Ivanchuk und Wesley So zwei Super-Großmeister beteiligen. Die beiden Topspieler konnten vier der bisherigen fünf Partien gewinnen. Im direkten Aufeinandertreffen überraschte Ivanchuk seinen Gegner mit einer neuen Idee in der Sizilianischen Tajmanov-Variante.Mehr...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

 

Edmonton

 

Vassily Ivanchuk

In der ersten Runde demonstrierte Topfavorit Vasily Ivanchuk, wie man gegen Grünfeld auf keinen Fall spielen sollte. Nach ungenauer Behandlung der Eröffnung blieb Anton Kovalyov mit seinem König im Zentrum stecken und wurde vom Brett gefegt.

Kovalyov-Ivanchuk

 

 

 

Wesley So, re.

In der 4. Runde kam es zur Begegnung zwischen den beiden Super-Großmeistern im Feld, Wesley So und Vassiliy Ivanchuk. So strebte gegen Ivanchuks Tajmanov-Variante einen Aufbau analog zum Englischen Angriff an, wurde jedoch von einer neuen Idee überrascht. Ivanchuk glich bequem aus und übernahm bald die Initiative. Zum Sieg reichte es nicht.

So-Ivanchuk

 

 

 

 

Irina Krush

 

Alle Partien:

 

 

 

 

 

Wesley So gibt ein Simultan

 

Spielplan und Ergebnisse

 

Fotos: Turnierseite (Vlad Rekhson)

 

 


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren