Ivanisevic ist neuer serbischer Meister

14.03.2011 – Mit 2630 Punkten war Ivan Ivanisevic die Nummer Eins der Setzliste und der große Favorit bei den Serbischen Meisterschaften, die vom 28. Februar bis zum 13. März in Kragujevac stattfanden. Mit 10,5 aus 13 (9 Siege, 2 Remis, 1 Niederlage) wurde Ivanisevic seiner Favoritenrolle zwar gerecht, aber trotzdem wurde er am Ende nur nach Sonneborn-Berger Wertung knapp Erster. Auf Platz Zwei landete Branko Damljanovic. Auch er kam mit 9 Siegen, 2 Remisen und 1 Niederlage auf 10,5 Punkte. Turnierseite...Tabelle und Partien...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...





Der serbische Meister 2011: Ivan Ivanisevic (Foto: Joachim Schulze)


Nach Wertung Zweiter: Branko Damljanovic




Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren