Jakovenko gewinnt Karpov-Turnier

von ChessBase
07.10.2012 – Obwohl letzte Runde, ging es heute im sibirischen Pojkovsky an einigen Brettern doch recht munter zu. Dmitry Jakovenko sicherte sich seinen alleinigen Turniersieg zwar mit Hilfe eines blutleeren Berliner Remis gegen Wang Yue und die Partie zwischen Lazaro Bruzon und Alexander Motylev fand praktisch nicht statt, aber an den anderen Brettern wurde noch einiges geboten. Viktor Bologan und Nigel Short lieferten sich beispielsweise ein packendes Duell in der Französischen Verteidigung, in dem der Engländer sich Vorteile erarbeitete, die aber zum Gewinn nicht reichten. Ruslan Ponomariov ging gegen Sergey Rublevsky ebenfalls über die volle Distanz, realisierte seinen Mehrbauern im Springerendspiel hingegen zum ganzen Punkt. Der einstige FIDE-Weltmeister sicherte sich damit den zweiten Platz. Zum Abschluss des Turniers schaute Namenspatron Karpov in Pojkovsky vorbei. Turnierseite...Turnierseite 2 ...Endstand, alle Partien...

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Fotos: Russischer Schachverband






Alle Partien

 

 


Die ChessBase GmbH, mit Sitz in Hamburg, wurde 1987 gegründet und produziert Schachdatenbanken sowie Lehr- und Trainingskurse für Schachspieler. Seit 1997 veröffentlich ChessBase auf seiner Webseite aktuelle Nachrichten aus der Schachwelt. ChessBase News erscheint inzwischen in vier Sprachen und gilt weltweit als wichtigste Schachnachrichtenseite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren