Jakovenko gewinnt Karpov-Turnier

07.10.2012 – Obwohl letzte Runde, ging es heute im sibirischen Pojkovsky an einigen Brettern doch recht munter zu. Dmitry Jakovenko sicherte sich seinen alleinigen Turniersieg zwar mit Hilfe eines blutleeren Berliner Remis gegen Wang Yue und die Partie zwischen Lazaro Bruzon und Alexander Motylev fand praktisch nicht statt, aber an den anderen Brettern wurde noch einiges geboten. Viktor Bologan und Nigel Short lieferten sich beispielsweise ein packendes Duell in der Französischen Verteidigung, in dem der Engländer sich Vorteile erarbeitete, die aber zum Gewinn nicht reichten. Ruslan Ponomariov ging gegen Sergey Rublevsky ebenfalls über die volle Distanz, realisierte seinen Mehrbauern im Springerendspiel hingegen zum ganzen Punkt. Der einstige FIDE-Weltmeister sicherte sich damit den zweiten Platz. Zum Abschluss des Turniers schaute Namenspatron Karpov in Pojkovsky vorbei. Turnierseite...Turnierseite 2 ...Endstand, alle Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

Fotos: Russischer Schachverband






Alle Partien

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren