Joel Benjamin führt in der US-Seniorenmeisterschaft

von Klaus Besenthal
19.10.2020 – In den USA werden die nationalen Meisterschaften in diesem Jahr in einem coronabedingt vollkommen neuen Modus durchgeführt: an jeweils drei bzw. vier Tagen, online und als 25+5-Rapidturniere. Bei den Juniorinnen (neue Meisterin: Carissa Yip) und Junioren (neuer Meister: John Burke) sind die Titelkämpfe bereits beendet. Zurzeit läuft das Seniorenturnier, in dem nach 6 von 9 Runden Großmeister Joel Benjamin (Foto: IBM Archives) alleine an der Spitze steht. Die ausstehenden drei Runden werden heute (ab 20 Uhr deutscher Zeit) gespielt. Mittwoch geht es mit der Frauenmeisterschaft weiter.

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

2020 U.S. Senior Championship

An der US-Seniorenmeisterschaft dürfen Spieler teilnehmen, die ihren 50-sten Geburtstag bereits hinter sich haben. Eine führende Schachnation waren die Amerikaner eigentlich zu allen Zeiten, von den Anfängen mit Paul Morphy und Frank Marshall über Reuben Fine, Samuel Reshevsky und den Weltmeister Bobby Fischer bis in die Jetztzeit mit Fabiano Caruana, Wesley So, Hikaru Nakamura und, und, und... Häufig hat dabei auch Einwanderung eine Rolle gespielt, zum Beispiel von starken Spielern aus der ehemaligen UdSSR. Und so werden den älteren unter unseren Lesern die Namen der Teilnehmer an der Seniorenmeisterschaft äußerst bekannt vorkommen: Larry Christiansen, Igor Novikov, Patrick Wolff, Gregory Kaidanov, Alexander Goldin, Alexander Shabalov, Joel Benjamin, Alex Yermolinsky, Dmitry Gurevich - neun Großmeister (von denen sechs ihre Wurzeln in der ex-UdSSR haben), zu denen sich als zehnter Teilnehmer noch FM Shelby Getz gesellt hat. 

In der 5. Runde gelang dem aktuellen Tabellenführer Joel Benjamin ein lehrreicher Sieg im Endspiel Springer gegen Läufer. Der Springer kann Felder beider Farbe bearbeiten - das kann die Verteidigung für die Läuferseite extrem schwierig machen:

 

Tabelle nach 6 von 9 Runden

 

Partien

 

Turnierseite




Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren