Joel Benjamin: US-Seniorenmeister und "trifecta champion"

von Klaus Besenthal
20.10.2020 – Mit soliden 2,0/3 am letzten Turniertag hat sich Joel Benjamin den Titel als Seniorenmeister der USA gesichert. Sein Gesamtpunktestand von 6,5/9 bedeutete am Ende einen stattlichen Vorsprung auf die Verfolger Gregory Kaidanov, Igor Novikov und Dmitry Gurevich (alle 5,0/9). Großmeister Benjamin ist damit zugleich der erste "trifecta champion" in der Geschichte des US-Schachs: Er war in seiner Karriere US-Juniorenmeister, "normaler" US-Meister und jetzt eben Seniorenmeister. Die Meisterschaft wurde als 25+5-Rapidturnier online ausgetragen.

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

2020 U.S. Senior Championship

In diesen harten Coronazeiten dürften manchem Schachprofi die Einnahmen wegbrechen, doch wenn man das Glück hat, beim richtigen Turnier mitspielen zu dürfen, dann lässt sich auch jetzt ordentlich Geld verdienen. Die aus drei Tagen Schnellschach bestehende US-Seniorenmeisterschaft war mit einem Preisfonds von 50.000 USD üppig dotiert:

Wie man ein solches Turnier gewinnen kann, das weiß Großmeister Joel Benjamin: Gegen die untere Hälfte der Tabelle holte er einhundert Prozent der möglichen Punkte, während ihm gegen die obere Hälfte lediglich drei Unentschieden glückten - das reichte am Ende für einen komfortablen 1,5-Punkte-Vorsprung.

Gegen den Tabellenletzten Shelby Getz gelang Benjamin in der letzten Runde des Turniers noch einmal ein sehr unterhaltsamer Angriffssieg:

 

Kreuztabelle

 

Partien

 

Turnierseite




Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren