Judit Polgars Global Chess Festival: Schach als Bildungsgut

von ChessBase
04.10.2021 – Judit Polgars Global Chess Festival präsentiert das Schachspiel auf besonders bunte Weise als Kultur- und Bildungsgut. Das Festival findet am kommenden Wochenende in der Ungarischen Nationalgalerie, aber auch im Internet statt. Einige bekannte Pioniere für das Bildungsgut Schach stellen ihre Forschungsergebnisse vor.

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Pressemitteilung

Judit Polgars Global Chess Festival bringt Pioniere der Bildung an den Tisch

Wie kann Schach die Bildung revolutionieren? Wie kann dieses uralte Spiel das Problem des Selbstbewusstseins angehen? Was sagt unser Puls über unser Schachspiel aus? Fachleute aus der ganzen Welt werden sich am 9. Oktober auf Judit Polgars Global Chess Festival treffen, zum ersten Mal in Hybridformat, um diese Fragen zu beantworten. 

Auf einer Pressekonferenz am letzten Donnerstag wurden einige neue und sehr bekannte Referenten angekündigt, darunter Ernő Rubik, Erfinder des Rubik's Cube und Dana Rezniece-Ozola, Geschäftsführerin der FIDE. Mariya Gabriel, Schirmherrin des Weltschachfestivals und EU-Kommissarin für Innovation, Forschung, Kultur, Bildung und Jugend, schickte eine Videobotschaft, um ihre Unterstützung für die Schacherziehung zu demonstrieren. Norbert Fogarasi, Leiter des Budapester Büros und Managing Director bei Morgan Stanley, dem Hauptsponsor der Veranstaltung in den letzten drei Jahren, sprach über die Verbindung zwischen Schach und den MINT-Bereichen. Er sprach auch über die Bedeutung von MINT-Fähigkeiten bei Morgan Stanley im Besonderen und im Finanzdienstleistungssektor im Allgemeinen.

In wenigen Tagen wird das Global Chess Festival die Räume der Ungarischen Nationalgalerie erobern und die Hauptthemen werden Kreativität und Innovation sein. Den Besuchern werden revolutionäre Ideen und vom Schach inspirierte Initiativen in den Bereichen Wissenschaft, Bildung, Kunst und Wirtschaft vorgestellt. Ist Kreativität göttliche Eingebung oder eine lehrbare Methode? Wie beeinflussen Puls und Blutdruck die Leistung von Schachspielern? Die Besucher von Judit Polgars Global Chess Festival werden es mit Hilfe der diesjährigen Präsentatoren sowohl on- als auch offline erfahren.

In diesem Jahr ist das Global Chess Festival auch Gastgeber der Educational Chess Summit-Konferenz, auf der die Referenten nachweisen: Schach verdient einen Platz in den Klassenzimmern als tiefgreifende Methode zur Entwicklung von Fähigkeiten.

Lorena Garcia, Bildungsforscherin, wird dem Publikum zeigen, dass Schach das Selbstwertgefühl verbessern und Ängste abbauen kann. Rita Atkins, britische Internationale Meisterin, wird praktische Beispiele für die Einbeziehung des Schachspiels in den Mathematikunterricht vorstellen. Jesper Berger, internationaler Schachtrainer, wird einen sehr weit verbreiteten Mythos entkräften: Schach fördere nur Kinder mit außergewöhnlichen Fähigkeiten. Schach kann in Wirklichkeit für Kinder mit Lernschwierigkeiten überraschend vorteilhaft sein. Fernando Moreno, spanischer Psychologe, ist ein bekannter Referent beim Global Chess Festival - dieses Mal wird er über die "Lebenslektionen" sprechen, die Schach uns lehren kann. Außerdem wird ein Screening der Diskussion zwischen Judit Polgar und Ernő Rubik - dem Erfinder des Rubik's Cube - gezeigt, in der eine ganz neue Idee von Bildungssystemen auf der Grundlage kreativer Energien entsteht.

Auf der Konferenz wird neben Judit Polgar auch der spanische Schachjournalist Leontxo García als Co-Moderator des Schachfestivals begrüßt, aber auch Dana Reizniece-Ozola, Geschäftsführerin der FIDE, Bachar Kouatly, Präsident der FIDE, und Mariya Gabriel, EU-Kommissarin für Innovation, Forschung, Kultur, Bildung und Jugend, werden sprechen.

Judit Polgar

"Es war ein Traum von mir, ein Forum zu schaffen, das internationalen Diskussionen über Schach und Bildung eine Heimat gibt, ein Forum, das zeigt, wie das Spiel in die Schulfächer integriert werden kann und die Stärken der Kinder zum Vorschein bringt. Der Educational Chess Summit ist auch eine Kulturreise: Er zeigt, wie bunt die Denkweise in der Welt ist", sagte Judit Polgar in ihrer Rede auf der Pressekonferenz. Sie behauptet auch, dass "das diesjährige Schachfestival von historischer Bedeutung sein wird, da Budapest noch nie zuvor eine Konferenz wie den Educational Chess Summit ausgerichtet hat" - so Judit Polgar.

Junge Menschen an das Schachspiel heranzuführen ist auch ein wichtiges Ziel für Morgan Stanley Budapest, das das Global Chess Festival seit drei Jahren sponsert. Mit seiner engen Verbindung zu den MINT-Fächern bietet Schach eine hervorragende Grundlage für viele wertvolle Soft Skills wie strategische Planung, Problemlösung, Entscheidungsfindung und rationales Denken - sehr ähnlich den Fähigkeiten, die für viele der Aufgaben und Funktionen erforderlich sind, die von den Mitarbeitern des Unternehmens in Budapest ausgeführt werden.

Norbert Fogarasi und Judit Polgar

"In Budapest betreiben wir ein wichtiges Technologie- und Analysezentrum innerhalb einer der weltweit führenden Investmentbanken. Die meisten unserer mehr als 2.500 Kollegen haben einen Hintergrund in MINT-Fächern, da diese eng mit unserer Arbeit verbunden sind, von der mathematischen Modellierung bis zur Entwicklung von Handelsalgorithmen. Wir engagieren uns für die Förderung der MINT-Bildung, ein Bereich, in dem Schach eine wichtige Rolle spielen kann. Morgan Stanley hat zahlreiche Schachspieler unter seinen Mitarbeitern, darunter fünf internationale Meister, und in diesem Jahr waren wir erfreut, das Finale unseres büroübergreifenden Schachturniers zeitgleich mit dem Global Chess Festival zu organisieren, an dem 400 Spieler aus unseren Büros in aller Welt teilnahmen. Wir sind stolz darauf, auch in diesem Jahr mit Judit Polgár und dem Global Chess Festival zusammenzuarbeiten", sagte , Leiter des Budapester Büros von Morgan Stanley.

Die Gleichstellung der Geschlechter ist für Morgan Stanley ebenfalls von größter Bedeutung, nicht nur am Arbeitsplatz, sondern auch in der MINT-Ausbildung. Im Jahr 2018 hat das Budapester Büro in Zusammenarbeit mit der Association of Women in Science einen Mathematik- und Programmierkurs namens Smartiz ins Leben gerufen, um Schülerinnen zu ermutigen, eine Karriere im MINT-Bereich in Betracht zu ziehen. Im vierten Jahr seines Bestehens will Smartiz sicherstellen, dass jedes begabte Kind, das sich für Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik interessiert, eine Karriere in diesen Bereichen anstreben kann, unabhängig von seinem Geschlecht.

The Big Chess Survey: die Mehrheit glaubt, dass Schach einen positiven Einfluss auf Studium und Karriere hat

Unter der Schirmherrschaft des Global Chess Festival wurde eine Umfrage mit über 650 Teilnehmern durchgeführt, um die Verbindungen zwischen Schach und MINT-Bildung zu ergründen. Diejenigen, die an der Umfrage teilgenommen haben - überwiegend Studenten - gaben einen detaillierten Einblick in das Schachspiel und seine Bedeutung für MINT. Fast die Hälfte der Teilnehmer (45 %) gab an, dass sie Schach spielen, um ihre logischen Fähigkeiten zu entwickeln, aber viele entschieden sich für das Schachspiel wegen der Herausforderung und des Wettbewerbs. Mehr als ⅔ der Teilnehmer sind der Meinung, dass Schach ihre strategischen Denkfähigkeiten entwickelt, und viele sind der Meinung, dass es einen ziemlich positiven Einfluss auf ihre Entscheidungsfähigkeit und ihre Fähigkeit, Muster zu erkennen und zu analysieren, hat. Es ist nicht überraschend, dass die Mehrheit der Meinung ist, dass sich Schach positiv auf ihr Studium und ihre Karriere auswirken kann. Die Umfrage ergab auch, dass für die Mehrheit der Teilnehmer (72 %) kein Unterschied zwischen den Kompetenzen von Männern und Frauen beim Schach besteht.

In diesem Jahr wird das Global Chess auf die Straßen von Budapest ausgeweitet: Fußgänger können buchstäblich Teil einer vom zeitgenössischen Künstler Peter Weiler geschaffenen Installation mit dem Namen "Victory" sein. Sie befindet sich auf dem Nyugati-Platz, gegenüber dem Westbahnhof, und die Teilnahme ist ganz einfach: Sie müssen nur ein Foto von sich vor der Installation in den sozialen Medien mit dem Hashtag #chessconnectsus posten.

Global Chess Festival...

Programm des Festivals...

Ungarische Nationalgalerie...

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

Martin Minski Martin Minski 05.10.2021 06:30
Studienliebhaber können gerne einen Blick auf diese Seite werfen:

https://globalchessfestival.com/gcf-2021/programs/chess-artistry-competition

Es gibt viele interessante Videos zu diesem Thema.

Herzlichen Dank an Judit Polgar für diese exzellente Werbung für Studien!
1