Jugend-Europameisterschaften

15.09.2006 – Bei Erwähnung des Namen Herceg Novi klingelt es besonders bei den älteren Schachfreunden, denn hier wütete Robert Fischer 1970 bei der Blitzweltmeisterschaft, die er überlegen gewann. Vom 9.-20. September hat sich nun die europäische Schachjugend mit über 700 jungen Spielern hier einquartiert und spielt in je 5 Altergruppen die Jugendeuropameisterschaften für Jungen und Mädchen aus. Die deutsche Schachjugend ist mit einer Reihe von Jungen und Mädchen angetreten, die sich nach bisher fünf Runden sehr ordentlich geschlagen haben. Am besten platziert ist derzeit Filiz Osmanodja (Bild) auf dem geteilten ersten Platz bei den Mädchen U10. Österreichs Schachhoffnung Nummer Eins Markus Ragger liegt bei den Jungen U18 nur einen halben Punkt hinter dem Spitzenreiter. Parallel zur Meisterschaft fand eine Sitzung des ECU-Vorstandes statt, so dass reichlich FIDE-Prominenz vor Ort war. Auch der Premierminister der Republik Montenegro Milo Djukanovic machte seine Aufwartung. Turnierseite...Tabelle, Partien, Bilder...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...



Fotos: Turnierseite


Blick auf die Bucht von Herceg Novi

Herceg Novi war 1970 Schauplatz eines starken Blitzturniers, dass Robert James Fischer mit 19/22 vor gewann.


Milo Djukanovic, der Premierminister von Montenegro, zu Gast


FIDE-Präsident Kirsan Ilyumshinov


ECU-Präsident Boris Kutin


Nach den Ansprachen sorgte eine Tanzgruppe für Entspannung


Die Partien der Runden 1 bis 5 (cbv-Archiv)...
Besten Dank an Reinhold Goldau!

Stand nach 5 Runden:

Jungen U18

Rank Name Fed Pts BH. BH. vict Fide 
1 Zhigalko Sergei BLR  4½ 10 16½ 4 13½ 
2 Grigoryan Avetik ARM 4 9 15½ 3 12½ 
3 Lenic Luka SLO       4 9 15 3 12 
4 Vocaturo Daniele ITA 4 9 14 3 13½ 
5 Ragger Markus AUT    4 8½ 15 3 12 
6 Tukhaev Adam UKR     4 7½ 13 3 12½ 
7 Moranda Wojciech POL 4 7½ 12½ 3 11 
8 Jojua Davit GEO      4 7½ 12 4 10 
...
27 Figura Atila GER    3 7½ 13 2 9½ 
...
59 Zebisch Paul GER    1½ 7½ 11½ 1 5
...
74 Spieler
Jungen U 16
Rank Name Fed Pts BH. BH. vict Fide 
 1 Edouard Romain FRA           4½ 10½ 17½ 4 14 
 2 Chirila Ioan Cristian ROM    4½ 9½ 15½ 4 14 
 4 Pileckis Emilis LTU          4 9 13½ 3 11½ 
 5 Blomqvist Erik SWE           4 8 14 3 13 
 6 Levin Evgeny A RUS           4 8 12½ 3 12 
 7 Rasulov Vugar AZE            4 7½ 12½ 4 10 
 8 Remoli Sargues Francisco ESP 4 7 12½ 4 11 
 9 Hovhannisyan Robert ARM      4 6½ 11 3 11 
10 Lintchevski Daniil RUS       3½ 10½ 17 2 11 
11 Bindrich Falko GER           3½ 10 16½ 2 11½ 
12 Leniart Arkadiusz POL        3½ 9½ 16 3 12½ 
13 Lomsadze Davit GEO           3½ 9 14½ 3 11 
14 Golichenko Ilija UKR         3½ 8 15 3 12 
15 Can Emre TUR                 3½ 8 13 2 12 
16 Benidze Davit GEO            3½ 7 12½ 2 10½ 
17 Tereick Benjamin GER         3½ 7 12 3 10 
18 Roganovic Milos SRB          3½ 6½ 10½ 2 9½
...
82 Spieler

Falko Bindrich mit Blick nach oben

Jungen U 14
Rank Name Fed Pts BH. BH. vict Fide 
1 Prohaszka Peter HUN  5 9½ 15 5 15 
2 Bregadze Levan GEO   4½ 10 16 4 14 
3 Durarbeyli Vasif AZE 4½ 10 15½ 4 14 
4 Lavrik Dmitry RUS    4½ 10 15½ 4 13½ 
5 Jorczik Julian GER   4 9 14½ 4 12
...
87 Spieler


Peter Prohaszka aus Ungarn

Jungen U 12
Rank Name Fed Pts BH. BH. vict Fide 
1 Plat Vojtech CZE 5 8 13½ 5 15 
2 Bajarani Ulvi AZE 4½ 9½ 15½ 4 14½ 
3 Lortkipanidze Nodar GEO 4½ 8½ 14½ 4 14½ 
4 Bukavshin Ivan RUS 4½ 8½ 14 4 13½ 
...
34 Berchtenbreiter Maximilian GER 3 7½ 13 3 10 
...
56 Duenzel Jonas GER 2 10 16½ 2 9
...
58 Braeuer Franz GER 2 9 14½ 2 8
...
66 Sarchisov Slavik GER 2 6½ 12 2 7 
...
99 Spieler


Vojtech Plat aus Tschechien führt bei den Jungen U12
Jungen U10

Rank Name Fed Pts BH. BH. vict Fide 
1 Nyzhnyk Illya UKR       5 8 14 5 15 
2 Santos Latasa Jaime ESP 4½ 10 16½ 4 13½ 
3 Shurunov Arseny RUS     4½ 9½ 15 4 13 
4 Dubov Daniil RUS        4 10 16½ 4 14 
5 Tomsia Kamil POL        4 8 13½ 3 12 
6 Monev Alexander BUL     4 8 13 4 13 
7 Lugovskoy Maxim RUS     4 8 13 4 11 
8 Beradze Irakli GEO      4 7½ 12 4 12
...
56 Kyas Philipp GER       2 7 12 2 6
...
62 Abdelrazek Ahmed GER   2 5 8½ 2 6
...
80 Spieler

Mädchen U 18

Rank Name Fed Pts BH. BH. vict Fide 
1 Guichard Pauline FRA  4½ 11 17½ 4 14 
2 Gasik Anna POL        4½ 9½ 16½ 4 14 
3 Leks Hanna POL        4½ 7½ 13½ 4 12½ 
4 Purtseladze Maka GEO  4 10 16½ 4 14 
5 Benmesbah Natacha FRA 4 10 16 4 13 
6 Kubikova Alena CZE    4 9 15½ 4 12 
7 Daulyte Deimante LTU  4 8½ 14½ 4 13 
8 Mader Manuela GER     4 8 14 4 12
...
57 Spielerinnen


Pauline Guichard führt bei den Mädchen U 18


Maka Purtzeladze will den Titel auch
Mädchen U 16

Rank Name Fed Pts BH. BH. vict Fide 
1 Rakic Marija SRB              5 9½ 15½ 5 15 
2 Mammadova Gulnar AZE          4 9 14½ 3 12½ 
3 Agrest Inna SWE               4 9 13½ 3 12½ 
4 Guadamuro Torrente Anabel ESP 4 8½ 13½ 4 10 
5 Ozturk Kubra TUR              4 8½ 13 4 11 
6 Gavrilova Anastasia SUI       4 7½ 12 3 11½
...
18 Zikeli Saskia GER 3 9½ 16 3 11
...
62 Spielerinnen

Mädchen U14

Rank Name Fed Pts BH. BH. vict Fide 
1 Savina Anastasia RUS 4½ 10½ 16 4 13½ 
2 Muzychuk Mariya UKR  4½ 10 16½ 4 13½ 
3 Paikidze Nazi GEO    4 10 16½ 4 14 
4 Repina Varvara RUS   4 10 16 4 13 
5 Eric Jovana SRB      4 8½ 14½ 4 12 
6 Kulon Klaudia POL    4 8½ 14 3 11½ 
7 Warakomska Anna POL  4 7½ 13½ 4 12
...
68 Spielerinnen

Mädchen U 12
Rank Name Fed Pts BH. BH. vict Fide 
1 Vince Andrea SRB         4½ 9 14 4 14½ 
2 Lach Aleksandra POL      4½ 8½ 14 4 13 
3 Iwanow Anna POL          4 11 18 3 13 
4 Arabidze Meri GEO        4 10 15 4 13 
5 Lezhepekova Veronika RUS 4 9 14½ 4 11 
6 Danelia Mariam GEO       4 9 14 3 12½ 
7 Galunova Tsveta BUL      4 6½ 10½ 4 10 
...
35 Stark Saskia GER 2½ 7 11½ 1 8½
...
64 Spielerinnen

Mädchen U10
Rank Name Fed Pts BH. BH. vict Fide 
1 Bivol Alina RUS           4½ 11 17½ 4 14 
2 Samurkasovi Mariam GEO    4½ 9½ 16 4 14 
3 Osmanodja Filiz GER       4½ 9 15 4 13½ 
4 Visanescu Daria-Ioana ROM 4 9½ 16 3 12½ 
5 Kaliadzich Maryia BLR     4 8 13 3 12 
6 Kelidou Maria GRE         4 6½ 11½ 4 11 
...
40 Stolcz Bianca GER        2½ 5½ 10½ 1 6
...
64 Spielerinnen

 


Espen Forsaa aus Norwegen ist cool



Die Europameisterschaft der Mädchen


Sie wollte nicht fotografiert werden


Saskia Zikeli sieht es genauso


Marie Cheype aus Frankreich hat nichts dagegen


Ana Butskhrikidze gehört zur kommenden Generation spielstarker Georgierinnen

Und sie machen die Arbeit fürs Internet vor Ort:





 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren