Jugendländermeisterschaft: Noch nichts entschieden

20.11.2010 – Die Jugendländermeisterschaft wird derzeit in der Jugendherberge Stuttgart ausgetragen. Zehn Mannschaften aus acht Verbänden des Deutschen Schachbundes sind am Start. Favorit ist Hessen 1, u.a. mit Hagen Poetsch, Julian Geske und Nationalspielerin Melanie Ohme an den Brettern. In der 3. Runden mussten die Hessen jedoch eine Niederlage gegen Niedersachsen hinnehmen und auch die Führung abgeben. Schon sahen die Niedersachen wie der kommende Sieger aus. Doch am Freitag unterlagen sie Württemberg II. Derzeit liegt der Favorit wieder an der Spitze, allerdings nur mit einem Mannschaftspunkt Vorsprung. Turnierseite der DSJ...Bericht, Bilder, Tabelle, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Es bleibt spannend in Stuttgart
Von Sonja Häcker

Seit Mittwoch kämpfen in der Stuttgarter Jugendherberge 10 Jugendländermannschaften um Titel und Platzierungen. Nachdem fünf von sieben Runden gespielt sind, ist das Turnier spannender als je zuvor. Die beiden ersten Runden brachten keine großen Überraschungen mit sich. In Runde 3 musste sich jedoch der Favorit Hessen I, für den Spitzenspieler wie Hagen Poetsch, Julian Geske und Melanie Ohme antreten, Niedersachsen geschlagen geben.




Ehernpräsident Dürr als Kiebitz

Im Anschluss daran konnten sich die Teams am freien Nachmittag für die anstrengende zweite Turnierhälfte erholen. Ein Großteil der jungen Schachspieler tat dies auf der parallel stattfindenden Stuttgarter Spielemesse, für welche die Württembergische Schachjugend ihren Gästen Freikarten zur Verfügung stellen konnte. Ein Besuch des Schachstandes war dabei natürlich Pflicht.


Nach dem abendlichen Eislauf

Frisch erholt gelang es den Niedersachsen am nächsten Tag NRW zu bezwingen, was nach dem Verlust von Gastgeber Württemberg I gegen Hessen I zur alleinigen Tabellenführung der Norddeutschen führte. Manch einer sprach schon von einer vorzeitigen Entscheidung doch am Freitagnachmittag zeigte sich wieder einmal, dass die Deutschen Ländermeisterschaften immer für eine Überraschung gut sind. Württemberg II leistete nicht nur seiner ersten Mannschaft sondern auch Hessen I Schützenhilfe, als es gegen Niedersachsen schnell in Führung ging und nach hartem Kampf schließlich den Mannschaftssieg einfahren konnte.







Die Tabellenspitze ist dadurch wieder enger zusammengerückt. Es führt Hessen I vor den punktgleichen Württembergern und Niedersachsen. Man kann gespannt sein, wer nach der letzten Doppelrunde am Samstag den Siegerpokal entgegen nehmen darf.

Alle Ergebnisse, Partien, Tagesberichte und Impressionen finden sich unter http://www.deutsche-schachjugend.de/dlm10.html


Hier wird organisiert


1. Hessen 1 2046 1830   4 0 1 8 28.0 42.0
1. Poetsch,Hagen 2384 239 M 2 2 1 3.0 17.0 9.00
2. Geske,Julian 2291 2364 M 3 2 0 4.0 14.0 10.75
3. Ohme,Melanie 2279 2311 W 3 2 0 4.0 14.0 10.75
4. Schröder,Jan-Christian 2140 2108 M 4 1 0 4.5 14.0 12.00
5. Hahn,Markus 2011 2078 M 2 2 1 3.0 18.5 10.00
6. Tran,My Linh 1927 1895 W 3 1 1 3.5 19.0 13.00
7. Höpfner,Tim 1824 1907 M 3 2 0 4.0 16.0 12.25
8. Graf,Clara Victoria 1513 1739 W 0 4 1 2.0 19.5 7.75
 
2. Niedersachsen 1989 1976   3 1 1 7 25.0 40.0
1. Lubbe,Nikolas 2343 2367 M 4 1 0 4.5 13.5 12.25
2. Schulz,Jens 2170 2173 M 2 1 2 2.5 16.0 6.00
3. Schreiner,Till 2132 2149 M 0 4 1 2.0 16.5 7.25
4. Tennert,Simon 2097 2025 M 1 1 3 1.5 16.0 4.00
5. Grigorian,Spartak 1966 1835 M 3 1 1 3.5 17.5 10.50
6. Düssler,Stefanie 1951 1868 W 3 1 1 3.5 17.5 12.00
7. Manusina,Nicole 1651 1751 W 4 0 1 4.0 16.0 11.50
8. Sieber,Fiona 1599 1637 W 3 1 1 3.5 16.5 10.25
 
3. Württemberg 1 1971 2067   3 1 1 7 24.5 38.0
1. Hirneise,Jens 2275 2298 M 0 0 1 0.0 5.0 0.00
2. Krassowizkij,Jaroslaw 2232 2248 M 2 2 1 3.0 14.0 7.25
3. Braun,Georg 2088 2073 M 2 3 0 3.5 17.0 11.75
4. Erben,Larissa 2065 2092 W 1 1 3 1.5 17.0 4.00
5. Kvetny,Mark 1995 1984 M 2 3 0 3.5 13.5 8.75
6. Schäfer,Daniela 1899 1935 W 3 1 1 3.5 14.5 8.50
7. Walter,Kevin 1699 1757 M 2 1 2 2.5 17.0 5.75
8. Weber,Sandra 1511   W 3 2 0 4.0 12.0 9.75
9. Pogan,Nikolas 2149 2150 M 2 2 0 3.0 14.0 9.75
 
4. Baden 1926 1959   3 0 2 6 24.5 35.0
1. Farmani Anosheh,Armin 2215 2207 M 4 0 1 4.0 11.5 8.00
2. Petermann,Michail 2132 2139 M 2 1 2 2.5 12.5 5.25
3. Noe,Christopher 2046 1859 M 1 3 1 2.5 14.0 6.50
4. Frey,Alisa 1987 2045 W 2 3 0 3.5 16.5 11.00
5. Schuhmacher,Jakob 1936 1796 M 2 0 3 2.0 14.0 2.50
6. Kühnel,Lena 1832 1865 W 3 0 2 3.0 13.5 5.50
7. Wiesner,Paula 1645 1804 W 3 2 0 4.0 12.5 8.75
8. Reiß,Michael 1617   M 2 2 1 3.0 15.5 8.50
 
5. Hessen 2 1849 1916   3 0 2 6 19.0 33.0
1. Seifert,Christopher 2209 2217 M 0 2 3 1.0 19.0 3.00
2. Aslan,Benjamin 2130 2105 M 1 0 4 1.0 15.0 3.00
3. Will,Dominik 1989 2023 M 1 2 2 2.0 14.5 4.25
4. Galkin,Wladislaw 1898 1924 M 2 2 1 3.0 14.5 6.25
5. Baskin,Robert 1821 1870 M 2 1 2 2.5 15.5 7.00
6. Sancar,Alina 1786 1793 W 3 1 1 3.5 15.0 9.00
7. Brandl,Lea 1451 1542 W 2 1 2 2.5 16.0 4.75
8. Liez,Franziska 1506   W 3 1 1 3.5 13.0 7.75
 
6. Nordrhein-Westfalen 1888 1896   2 1 2 5 20.5 36.0
1. Kartsev,Alexandr 2143 2183 M 2 2 1 3.0 17.0 9.00
2. Kahleys,Kevin 2134 2123 M 2 3 0 3.5 14.0 9.25
3. Mundorf,Johannes 2068 1952 M 2 2 1 3.0 13.0 7.00
4. Takeuchi,Eiki 1973 1885 M 2 1 2 2.5 10.0 4.75
5. Kuckling,Hannah 1872 1610 W 1 1 3 1.5 18.5 4.00
6. Rempe,Moritz 1790 1748 M 1 1 3 1.5 15.0 2.00
7. Orhan,Eda 1716 1768 W 4 0 1 4.0 11.0 6.50
8. Reksten,Anne 1407   W 1 1 3 1.5 15.0 2.75
 
7. Württemberg 2 1883 1923   2 1 2 5 18.5 35.0
1. Wenninger,Philipp 2103 2080 M 1 2 2 2.0 17.5 5.25
2. Müller,Philipp 2089 1992 M 0 4 1 2.0 17.0 7.00
3. Zimmermann,Ulrich 2063 2055 M 1 1 3 1.5 17.0 4.00
4. Stitterich,Nadine 2030 2000 W 1 2 2 2.0 18.5 5.50
5. Gibicar,Danijel 2046 1992 M 4 1 0 4.5 12.5 10.75
6. Zeller,Elisa 1757 1770 W 3 0 2 3.0 15.0 7.50
7. Hupfer,Garlef 1633 1677 M 0 1 4 0.5 20.5 1.25
8. Gaßmann,Linda 1344 1821 W 1 4 0 3.0 15.0 8.50
 
8. Hamburg 1725 2085   1 1 3 3 15.5 34.0
1. Colpe,Malte 2200 2228 M 0 5 0 2.5 12.5 6.25
2. Borgmeyer,Max 2152 2170 M 2 1 2 2.5 13.5 4.25
3. Müller,Tobias 2044 2064 M 2 1 2 2.5 15.0 5.75
4. Grötzbach,Julian 1870 1879 M 1 2 2 2.0 14.0 4.25
5. Krüger,David 1696   M 3 0 2 3.0 11.5 4.50
6. Lemke,Berfîn 1442   W 2 1 2 2.5 12.0 3.00
7. Hölzer,Jeanette 1371   W 0 1 4 0.5 14.5 1.25
8. Ludwig,Maria 1027   W 0 0 5 0.0 16.0 0.00
 
9. Saarland 1665 1883   1 1 3 3 15.0 33.0
1. Wild,Achim 2151 2089 M 0 1 4 0.5 16.5 1.50
2. Müller,Denis 1991 1959 M 1 2 2 2.0 14.0 4.25
3. Frischmann,Rick 1892 1906 M 2 2 1 3.0 13.5 7.00
4. Holle,Cedric 1851 1780 M 4 0 1 4.0 12.0 8.00
5. Brühan,Caren 1586 1683 W 0 0 5 0.0 17.0 0.00
6. Alt,Elisabeth 1386   W 1 0 4 1.0 14.5 0.50
7. Müller,Max 1298   M 1 2 2 2.0 11.0 2.50
8. Müller,Sophie 1168   W 2 1 2 2.5 14.5 4.75
 
10. Mecklenburg-Vorpommern 1635 1876   0 0 5 0 9.5 34.0
1. Weber,Max 1929 2004 M 1 3 1 2.5 13.5 5.00
2. Lehmann,Ruben 1942 1892 M 1 0 4 1.0 14.0 1.50
3. Schreiber,Kevin 1838 1755 M 0 2 3 1.0 15.5 3.25
4. Valet,Alexander 1841 1926 M 0 1 4 0.5 17.5 1.25
5. Rogasch,Miriam 1559 1803 W 1 1 3 1.5 11.5 2.00
6. Schmekel,Florian 1561   M 0 0 5 0.0 14.0 0.00
7. Schumann,Rabea 1128   W 1 0 4 1.0 15.5 1.00
8. Sadewasser,Lucie 1279   W 2 0 3 2.0 13.0 2.50


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren