Jugendweltmeisterschaft in Istanbul

15.11.2005 – Vom 9 bis zum 22. November finden in Istanbul die Jugendweltmeisterschaften U20 für Jungen und Mädchen statt. Knapp 100 Jungen und etwa 70 Mädchen aus aller Welt sind an den Start gegangen. Mit Hannes Rau, Elisabeth Pähtz und Sara Hoolt sind drei deutsche Jugendlich dabei. Topfavorit bei den Jungen ist Shakhryar Mamedayarov, der nach sechs Runden mit 5,5 Punkten erwartungsgemäß führt. Im Mädchenwettbewerb hat sich mit der gleichen Punktzahl die Chinesin Gu Xiaobing an die Spitze gesetzt. Elisabeth Pähtz gehört mit einem Punkt Rückstand zum Verfolgerkreis. Im Rahmen der WM schlossen der türkische Lokalmatador und Spitzenspieler Suat Atalik und Großmeisterin Ekaterina Polovnikova die Partie fürs Leben. Nigel Short berichtet. Turnierseite...Bericht, Bilder, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Jugendweltmeisterschaften 2005

Istanbul, 9.-22.November 2005


In Istanbul verbinden sich asiatische und europäische Kultur

Hochzeit in Istanbul
Von Nigel Short
Übersetzung: André Schulz

Die Eröffnungsfeierlichkeiten der Jugendweltmeisterschaft wurde in Golden Age Hotel, gleich am Taksim Hotel mitten im Zentrum von Istanbul abgehalten. Nach dem lauten und kräftigen östlichen Rhytmen einer Musikkombo

trat Mehmet Ali Erbil auf, ein bekannter türkischer TV-Entertainer, der 20 Minuten lang das Publikum mit einer Mischung aus spontanen humorvollen Einlagen, z.B. improvisierten Miniinterviews mit Zuschauern, und vorbereiteten Gags unterhielt.

Besonders die türkischen Zuschauern waren begeistert. Kein Wunder: Amhemet Ali Erbisl, ist hierzulande der bekannteste und best bezahlte Entertainer. Nach dem Unterhaltungsteil, der in einer Schaupartie endete, gab es Ansprachen von den Sponsoren und anderen Würdenträgern.

Im Anschluss an die Eröffnungsfeier hatte der türkische Spitzenspieler Suat Atalik und die Großmeisterin Ekaterina Polovnikova zu ihrer Heiratsfeier eingeladen. Die Hochzeit fand zwar in der gleichen Stadt, aber auf einem anderen Kontinent statt (in welcher anderen Stadt ist das möglich?). Um dem dichten Autoverkehr zu entgegen wählte ein Teil der Hochzeitsgesellschaft die Fähre über den Bosporus und war dann auch deutlich früher da, als diejenigen, die mit dem Auto über die Brücke gefahren war. Die standesamtliche Zeremonie fand in der Okan Universität statt.



Die Braut trug ein klassisches weißen Kleid, der Bräutigam einen grauen Anzug. Die an sich kurze Zeremonie wurd dadurch etwas verlängert, dass einige Schlüsselpassagen ins Englische übersetzt wurden. Die Braut erfreute die Einheimischen unter den Gästen dadurch, dass sie ihr Jawort "Ich will" auf türkisch gab.





Nach der Zeremonie wechselte man zum Essen in ein Restaurant. Hier wie dort wurden nur antialkoholische Getränke angeboten. Einige Gäste, namentlich Alex Yermolinsky und Alexander Shabalov hatten jedoch je eine Flasche Wodka und Cognac hinein geschmuggelt, an der auch der Autor partizipieren durfte, da er am gleich Tisch saß. Überflüssig zu sagen, dass dieser Tisch im Laufe der Feier sehr fröhlich war und von allen Gästen gerne besucht wurde.

Später ging man noch im kleinen Kreis in die Wohnung der Jungvermählten, wo man bis 2 Uhr nachts weiter feierte.

Die ersten Runden







Mit 92 Jungen und 68 Mädchen ist die Jugendweltmeisterschaft eine der größten Veranstaltungen in diesem Jahr. Wie nicht anders erwartet ist Europa am besten repräsentiert, aber auch Asien und Amerika habe große Kontingente entsandt. Etwas spärlich ist Afrika vertreten. Das liegt einmal an den Kosten für die Reise, zum anderen finden aber auch gerade die Afrikanischen Einzelmeisterschaften in Lusaka, Sambia, statt. Keinesfalls sollten wir George Wendi Xie vergessen zu erwähnen, den einzigen Teilnehmer aus Australien.

Einige Spieler, z.B. solche wie Hamidullah Sarwary aus Afghanistan mussten einige Hindernisse überwinden, um dabei zu sein. Wie viele seiner Landsleute ist er während des Krieges nach Pakistan geflohen, wo er zum Trost immerhin Cricket spielen lernte! Als Übersetzer für die US-Armee war der höfliche junge Mann glücklich etwas Geld zu verdienen. Dennoch war es nur mit der Hilfe von Familienangehörigen möglich die Reise hierher zu bezahlen. Obwohl Schach in Kabul ziemlich populär ist und häufig auf den Straßen gespielt wird, gibt es kaum Strukturen und nur einen Klub.

Top Favorit Shakhriyar Mamedyarov demolierte Levon Babujyan aus Armenien. Mit seinen 2674 Elo ist der taktisch versierte Aseri der Mann, denn man schlagen muss, wenn man hier gewinnen will. Sein Landsmann Vugar Gashimov, ein Blitzexperte und ein weitere Spieler von insgesamt nur vier, die über 2600 Elo liegen, entkam in seiner Partie gegen Tornike Sanikadze gerade noch, weil der nervöse Sanikadze in überlegener Position bei wenig Zeit remis annahm.

Gestern war ich Zeuge zahlreicher Zeitnoteinsteller. Deshalb möchte ich an dieser Stelle noch einmal betonen, wie abscheulich die neuere Bedenkzeitregelung der FIDE ist. Während in San Luis die Topalovs und Anands dieser Welt bei genügend Bedenkzeit ordentliches Schach spielen dürfen, ist es den Spielern hier und auf den meisten Turnieren nicht erlaubt. Wie in aller Welt die Schwachköpfe, die sich für diese superschnelle Zeitregelung eingesetzt haben, glauben konnten, unter diesen Umständen sei man in der Lage ein einziges Endspiel ordentlich zu spielen (ich will kein Fernschach spielen, aber ab und zu mal einen Moment nachdenken dürfen), ist jenseits allen Vorstellungsvermögens. Man kann sich das nur so erklären, dass diejenigen, die die Entscheidungen treffen, entweder keine Ahnung vom Schach haben, oder ihnen Schach egal ist, wahrscheinlich aber beides. Die Philister haben das Sagen, und solange wir keine Führung bekommen, die ein Ohr für die Ansichten der gewöhnlichen Spieler hat, werden die Dinge in diesem erbärmlichen Zustand verbleiben.

Zu den Favoriten zähle ich Radoslav Wojtaszek, gegen den ich im letzten Jahr in Warschau verlor, und der nun Vasily Papin in einem Turm und Läuferendspiel niederrang. Wojtaszek hat schon die U18-Trophäe in seiner Wohnung aufgestellt und ist begierig weitere Silberpokale dazu zustellen.

Im Frauenwettbewerb gab es zwei bemerkenswerte Spitzenpartien. Die best gesetzte Nana Dzagnidze wurde von Liu Pei in einem Torre-Angriff überspielt.


Nana Dzagnidze (re.)

Die Georgierin verlor im Mittelspiel einen Bauern, besaß aber dennoch reichlich Gegenspiel. Erst nach einer letzten Ungenauigkeit wurde die Position unhaltbar.

Anna Ushenina war die nächste der Favoritinnen, die überraschend verlor. Sie besaß einen viel versprechende Position gegen Bela Khotenashvili, verlor dann aber plötzlich nach einem Mattangriff die Partie.


Nach sechs Runden


Shakhryar Mamedyarov

Nach sechs von dreizehn Runde liegt bei den Jungen der Top-Favorit Shakhryar Mamedyarov an der Tabellenspitze. Bisher gab er erst einen halben Punkt ab, gegen den U18-Weltmeister Radolsav Wojtaszek.

Dieser und sieben weitere Spieler liegen mit 4,5 Punkten und einem ganzen Punkt Rückstand auf den folgenden Plätzen. Der einzige deutsche Spieler im Feld ist Hannes Rau aus Hamburg. Er liegt im 3,5 Punkten im vorderen Mittelfeld.


Jacob Vang Glud


Tomy Nyback von Werder Bremen


Wei Chenpeng


Weng Yang


Mateusz Bartel


Smeets Jan

Bei den Mädchen führt die Chinesin Gu Xiaobing, ebenfalls mit 5,5 Punkten. Die engsten Verfolger sind Beata Kadziolka und Turkan Mamedjarova, eine der beiden Schwestern von Shakhryar.


Turkan Mamedjarova


Jolanta Zawadzka und Beta Kadziolka

Elisabeth Pähtz liegt mit 4,5 Punkten auf einem guten fünften Platz und kann vielleicht noch in den Kampf um die Spitze eingreifen.

Sarah Hoolt, die zweite deutsche Spielerin, nimmt mit 2,5 Punkten Platz 48 ein.



Marianna Chierici



Karina Szczepkowska


Anya Corke


Alisa Motoc


Anna Sharevich


Natalija Pogonina


Shadi Paridar


Sopiko Khukhasvili


Partien:

Jungen Mädchen
Runde 1... Runde 1...
Runde 2... Runde 2...
Runde 3... Runde 3...


 


Stand nach sechs Runden:

World Junior Championship (Boys) U20

Rank after round 6
Rank SNo.    Name                       Rtg FED Club Pts RtgSum   Ra   Rp 
   1    1 GM Mamedyarov Shakhriyar     2674 AZE      5½  12473  2472 2873 
   2    4 GM Wojtaszek Radoslaw        2606 POL      4½  12496  2473 2666 
   3   15 GM Smeets Jan                2531 NED      4½  12363  2443 2636 
   4    3 GM Gashimov Vugar            2608 AZE      4½  12221  2428 2621 
   5    2 GM Alekseev Evgeny           2632 RUS      4½  12195  2439 2492 
   6   24 IM Romanov Evgeny            2479 RUS      4½  12176  2405 2598 
   7   11 IM Kharitonov Alexandr       2545 RUS      4½  12104  2404 2597 
   8   20 GM Bartel Mateusz            2513 POL      4½  12049  2387 2580 
   9    6 GM Wang Yue                  2585 CHN      4½  11957  2379 2572 
  10   59    Li Chao(B)                2305 CHN       4  12468  2478 2603 
  11   30    Babujian Levon            2429 ARM       4  12465  2445 2570 
  12   34 IM Sanikidze Tornike         2411 GEO       4  12387  2419 2544 
  13   49 FM Glud Jacob Vang           2349 DEN       4  12386  2431 2556 
  14   12 IM L'ami Erwin               2541 NED       4  12349  2444 2569 
  15   26 IM Heberla Bartlomiej        2465 POL       4  12341  2430 2555 
  16   10 GM Predojevic Borki          2558 BIH       4  12287  2434 2559 
  17   17    Wang Hao                  2519 CHN       4  12244  2422 2547 
  18    7 GM Tomashevsky Evgeny        2564 RUS       4  12163  2417 2542 
  19    9 GM Stellwagen Daniel         2561 NED       4  12075  2399 2524 
  20    8 GM Nyback Tomi               2563 FIN       4  12056  2397 2522 
  21   14 IM Zhigalko Andrey           2537 BLR       4  11747  2322 2446 
  22   22 IM Zhigalko Sergei           2490 BLR       4  11645  2314 2439 
  23   13 IM Khairullin Ildar          2537 RUS       4  11636  2327 2331 
  24   18 IM Laznicka Viktor           2517 CZE       4  11605  2315 2440 
  25   23 IM Zinchenko Yaroslav        2485 UKR       4  11600  2311 2436 
  26   39 FM Wei Chenpeng              2390 CHN      3½  12729  2462 2514 
  27   37 IM Poobesh Anand S           2397 IND      3½  12441  2416 2473 
  28   19 IM Mamedov Nidjat            2517 AZE      3½  12338  2434 2491 
  29   16 GM Kurnosov Igor             2523 RUS      3½  12217  2443 2360 
  30   69    Moosavian S Hamed         2263 IRI      3½  12179  2393 2450 
  31   41 IM Esen Baris                2384 TUR      3½  12176  2435 2353 
  32   28 IM Magalashvili Davit        2448 GEO      3½  12151  2393 2450 
  33    5 GM Berkes Ferenc             2596 HUN      3½  12080  2394 2451 
  34   78    Zeynalov Farid            2179 AZE      3½  12036  2387 2445 
  35   61    Kvon Andrey               2293 UZB      3½  11738  2356 2280 
  36   21 GM Moradiabadi Elshan        2497 IRI      3½  11705  2330 2387 
  37   32 IM Rau Hannes                2421 GER      3½  11693  2312 2369 
  38   47    Krivokapic Marko          2361 SCG      3½  11651  2277 2316 
  39   40 FM Sulashvili Malkhaz        2386 GEO      3½  11507  2328 2242 
  40   48    Negi Parimarjan           2352 IND       3  12678  2481 2481 
  41   46 FM Terrieux Kevin            2365 FRA       3  12667  2533 2378 
  42   38    Karakehajov Kalin         2396 BUL       3  12464  2418 2417 
  43   60    Jessel Stephen            2304 IRL       3  12371  2474 2329 
  44   54    Gopal G N                 2327 IND       3  12364  2406 2406 
  45   25 IM Lenic Luka                2476 SLO       3  12298  2419 2419 
  46   88    Khuseinkhodzhaev Muhammad    0 TJK       3  12296  2418 2418 
  47   29 FM Kuderinov Kirill          2432 KAZ       3  12288  2458 2315 
  48   33 IM Cornette Matthieu         2418 FRA       3  12272  2404 2404 
  49   51 FM El Debs Felipe De Cresce  2341 BRA       3  12184  2374 2374 
  50   57    Nava Roderick             2317 PHI       3  11970  2394 2262 
  51   36 IM Sengupta Deep             2400 IND       3  11905  2329 2329 
  52   55    Aleskerov Faik            2321 AZE       3  11782  2356 2230 
  53   31 FM Papin Vasily              2425 RUS       3  11602  2288 2288 
  54   42 IM Livshits Gaby             2381 ISR       3  11550  2310 2192 
  55   44    Wen Yang                  2374 CHN       3  10074  2519 2212 
  56   45 FM Perdomo Leandro           2373 ARG       3   9503  2376 2117 
  57   58 FM Carron Julien             2314 SUI       3   7064  2355 1977 
  58   65    Maenhout Thibaut          2282 BEL      2½  12394  2420 2363 
  59   52 FM Xie George Wendi          2340 AUS      2½  12380  2427 2370 
  60   63 FM Kurmann Oliver            2287 SUI      2½  12363  2473 2270 
  61   56    Macak Stefan              2319 SVK      2½  12259  2386 2329 
  62   70    Pileckis Emilis           2255 LTU      2½  12055  2344 2287 
  63   67    Amanov Mesgen             2273 TKM      2½  12018  2404 2213 
  64   64    Can Emre                  2287 TUR      2½  11898  2326 2269 
  65   53 FM Jojua Davit               2337 GEO      2½  11789  2309 2252 
  66   50    Tikkanen Hans             2343 SWE      2½  11751  2317 2260 
  67   80 IM Stander Heinrich          2128 RSA      2½  11694  2312 2255 
  68   35    Rohit Gogineni            2401 IND      2½  11635  2284 2227 
  69   27 FM Barnaure Vlad-Victor      2454 ROM      2½  11125  2205 2137 
  70   43    Grecescu Gabriel-Andrei   2380 ROM      2½  11117  2223 2063 
  71   91    Tasdelen Deniz Murat         0 TRK      2½  11013  2176 2119 
  72   81    Uzun Fuat                 2070 TUR      2½   9029  2257 1981 
  73   66    Akshat Khamparia          2275 IND       2  12136  2427 2164 
  74   68    Lettieri Giuseppe         2265 ITA       2  12077  2415 2155 
  75   89    Mosetlhe Kgaugelo            0 RSA       2  12036  2390 2265 
  76   75    Yagiz Yasin Emrah         2206 TUR       2  11980  2384 2259 
  77   74    Samakov Nurdin            2209 KGZ       2  11945  2389 2133 
  78   92    Villa Ronald                 0 COL       2  11312  2228 2103 
  79   62 FM Citak Selim               2291 TUR      1½  12102  2362 2169 
  80   72    Shlykov Vitali            2238 EST      1½  12037  2407 2080 
  81   73    Laval Brice               2214 FRA      1½  12026  2405 2078 
  82   79    Tanrikulu Erhan           2151 TUR      1½  11821  2337 2144 
  83   71    Ouakhir Mehdi             2239 MAR      1½  11663  2261 2068 
  84   77    Tulay Berkay              2179 TUR      1½  11647  2296 2103 
  85   87    De Bruyn Leon W              0 RSA      1½  11496  2299 1990 
  86   90    Sarwary Hamidullah           0 AFG      1½  11257  2251 1950 
  87   76    Bekkat Azeddinne          2202 ALG      1½  11006  2201 1908 
  88   82    Cil Hasan Kivanc          2067 TUR      1½   9260  2315 1884 
  89   83    Agdestein Emil            2057 NOR       1  11247  2249 1868 
  90   84    Uesugi Shinsaku           2040 JPN       1  11080  2202 1840 
  91   86    Acuner Emrah              1903 TUR       ½  11336  2183 1828 
  92   85    Lauda Alexandr            2010 MDA       ½  11231  2207 1811 

 

 

World Junior Championship (Girls) U20

Rank after round 6
Rank SNo.     Name                           Rtg FED Club Pts RtgSum   Ra   Rp 
   1   17 WGM Gu Xiaobing                   2330 CHN      5½  11533  2271 2672 
   2   13 WIM Kadziolka Beata               2352 POL       5  11649  2292 2565 
   3   33 WIM Mamedjarova Turkan            2223 AZE       5  11266  2258 2417 
   4   30 WIM Aketaeva Dana                 2256 KAZ      4½  11785  2291 2484 
   5    4 IM  Paehtz Elisabeth              2408 GER      4½  11465  2254 2433 
   6    2 WGM Ushenina Anna                 2409 UKR      4½  11446  2277 2470 
   7    5 WGM Pogonina Natalija             2401 RUS      4½  11420  2261 2454 
   8    1 IM  Dzagnidze Nana                2443 GEO      4½  11394  2266 2459 
   9   21     Khotenashvili Bela            2288 GEO       4  11986  2338 2463 
  10   10 WGM Tania Sachdev                 2379 IND       4  11633  2296 2421 
  11   38 WIM Meshcheriakova Evgenia        2197 RUS       4  11501  2252 2377 
  12   20 WIM Sharevich Anna                2305 BLR       4  11404  2241 2366 
  13    8 IM  Vasilevich Irina              2389 RUS       4  11303  2235 2360 
  14   19 WFM Motoc Alina                   2313 ROM      3½  11782  2310 2367 
  15   23 WIM Nebolsina Vera                2278 RUS      3½  11725  2291 2348 
  16   22     Liu Pei                       2283 CHN      3½  11659  2282 2339 
  17   18 WGM Melia Salome                  2318 GEO      3½  11579  2278 2335 
  18   52     Plazaola Maria De Los Angeles 2087 ARG      3½  11486  2238 2295 
  19   40 WIM Bashkite Viktoria             2173 EST      3½  11443  2242 2299 
  20    3 WGM Mongontuul Bathuyag           2408 MGL      3½  11379  2263 2320 
  21   32 WIM Nadig Kruttika                2224 IND      3½  11365  2214 2271 
  22   26 WIM Andriasian Siranush           2263 ARM      3½  11362  2225 2282 
  23   25 WIM Pourkashiyan Atousa           2271 IRI      3½  11345  2223 2280 
  24   37 WIM Bensdorp Marlies              2199 NED      3½  11328  2225 2282 
  25    9 WGM Zawadzka Jolanta              2381 POL      3½  11223  2221 2278 
  26    6 WGM Harika Dronavalli             2392 IND      3½  11197  2228 2285 
  27   11 WIM Guseva Marina                 2363 RUS      3½  11164  2215 2272 
  28   34 WGM Corke Anya                    2222 HKG      3½  11124  2225 2178 
  29   31 WGM Paridar Shadi                 2237 IRI      3½  11119  2177 2234 
  30   14 WIM Karavade Eesha                2348 IND      3½  11039  2191 2248 
  31   24 WFM Szczepkowska Karina           2278 POL      3½  11002  2160 2217 
  32   28 WIM Muhren Bianca                 2260 NED      3½  10888  2141 2198 
  33   15 IM  Purtseladze Maka              2338 GEO      3½  10837  2156 2213 
  34   48     Raghavi N                     2104 IND       3  11432  2235 2235 
  35   55     Ursic Simona                  2040 SLO       3  11261  2241 2241 
  36   16 WIM Zhang Jilin                   2334 CHN       3  11043  2190 2190 
  37   45 WFM Gutierrez Castillo Paloma     2127 ESP       3  10946  2153 2153 
  38   57     Tilenbaeva Janyl              2019 KGZ       3  10927  2130 2130 
  39   51     Bensdorp Laura                2090 NED       3  10733  2147 2056 
  40   36     Raeva Elitsa                  2213 BUL       3  10702  2104 2104 
  41   44     Djukic Sandra                 2140 SCG       3  10603  2076 2076 
  42   27 WFM Ciobanu Camelia               2262 ROM      2½  11674  2276 2219 
  43    7 WGM Zdebskaja Natalia             2390 UKR      2½  11329  2247 2190 
  44   12 WGM Khukhashvili Sopiko           2362 GEO      2½  11222  2218 2161 
  45   64     Chierici Marianna             1960 ITA      2½  11160  2208 2151 
  46   54     Alimova Maral                 2053 TKM      2½  11037  2148 2091 
  47   41     Zhang Xiaowen                 2153 CHN      2½  10940  2158 2101 
  48   43     Hoolt Sarah                   2144 GER      2½  10907  2145 2088 
  49   61     Ozturk Kubra                  1980 TUR      2½  10873  2144 2087 
  50   39     Gregorova Zuzana              2183 SVK       2  11511  2259 2134 
  51   50     Gevorgyan Irina               2099 UZB       2  11196  2174 2049 
  52   63     Brekke Jorunn Marie           1972 NOR       2  11120  2194 1852 
  53   35 WIM Ortiz Nadya Karolina          2218 COL       2  11095  2173 2048 
  54   49     Umudova Nargiz                2101 AZE       2  11064  2173 2048 
  55   46     Bulmaga Irina                 2122 MDA       2  11053  2172 2047 
  56   47 WFM Topel Zehra                   2105 TUR       2  10958  2146 2021 
  57   58     Dudas Eszter                  2010 HUN       2  10949  2175 2050 
  58   66     Frank-Nielsen Marie           1919 DEN       2  10761  2133 2008 
  59   56     Chaumont Adeline              2035 FRA       2  10497  2058 1933 
  60   42 WFM Gilbert Jessie                2148 ENG       2  10490  2078 1953 
  61   62     Mezioud Amina                 1978 ALG       2   8632  2158 1806 
  62   60     Pavlogianni Despina           1989 GRE       2   8460  2081 1841 
  63   53     Xu Ruoyin                     2079 CHN      1½  11038  2160 1967 
  64   59     Levacic Melissa               1993 FRA      1½   8703  2165 1799 
  65   67     Reppen Ellisiv                1850 NOR       1  10550  2091 1822 
  66   65     Almer Julia                   1943 SWE       1   8577  2113 1436 
  67   68     Coddens Barbara                  0 BEL       1   8513  2097 1420 
  68   29 WFM Ding Yixin                    2260 CHN       0    0       0      

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren