Jugendweltmeisterschaften in Maribor

31.10.2012 – Am 7. November beginnen in Maribor die Jugendweltmeisterschaften. Zwölf Tage lang kämpfen Kinder und Jugendliche in den Altersklassen U8 bis U18 um Medaillen und Plätze. Der deutsche Schachbund  nimmt die Aufgabe sehr ernst, reist mit einer Delegation von 90 Personen an und wird im Trainerstab von vier Großmeistern unterstützt. Mit Rasmus Svane und Dennis Wagner hat man in der Altersgruppe U16 zwei heiße Eisen im Feuer. Mathias Blübaum wäre dort auch startberechtigt, ist aber in die U18 gewechselt. Alexander Donchenko ist in der Klasse U14 sogar Nummer Eins der Setzliste. Hanna-Marie Klek reist als Vizeweltmeisterin U16w an und spielt nun auch in der Altersgruppe U18w. Auch Filiz Osmandoja hat bereits bei einer Jugend-WM eine Silbermedaille gewonnen. Bundesnachwuchstrainer Bernd Vökler stellt die deutschen Spieler vor.Turnierseite...Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Vorbericht zur Jugendweltmeisterschaft in Maribor/Slowenien
vom 07.-19.11.2012

Am Mittwoch, dem 07.11. startet die diesjährige JWM in Maribor/Slowenien. Maribor ist die Kulturhauptstadt Europas 2012 und dementsprechend interessiert an einem bunten Jahresprogramm.

Was passt da besser als eine Schachweltmeisterschaft?!

Wenn in 12 Kategorien über 1600 SpielerInnen an den Start gehen wollen sind die logistischen Anforderungen natürlich enorm. Mittlerweile gerät die JWM in Dimensionen, die eine gute schachliche Ausrichtung zumindest schwierig machen. Doch wir gehen positiv und voller guter Prognosen an den Start und hoffen das Beste!


Rasmus Svane, Dennis Wagner, Hanna Marie Klek, Mathias Blübaum

Wie immer möchte ich kurz auf die deutschen Aussichten eingehen:

Ich beginne mit den Jüngsten; in der U8 sind wir mit den beiden top Gesetzten der deutschen Liste am Start. Samantha Schmidtmann war bereits in Mureck bei der EU-Meisterschaft erfolgreich und der „kleine Svane“ Frederik steht vor seiner ersten großen internationalen Bewährungsprobe.

Ebenfalls in Mureck mit internationalen Meriten ausgezeichnet fährt Jana Schneider (U10w) nach Maribor. Die U10 m ist mit 8 (!) Startern sehr üppig besetzt. Bei 11 Runden kommt es bestimmt zu einigen innerdeutschen Duellen.

In der U12 liegt die Haupterwartung natürlich bei den Deutschen Meistern Clara Victoria Graf und Roven Vogel. Ihre Leistungskurve zeigte zuletzt deutlich nach oben.

In der U14 m haben wir ein echtes Handicap, Schachprinz Alexander Donchenko belegt Setzlistenplatz Nr. 1!

Diese Position vereinigt Last und Stärke in sich. Mal sehen, ob er die Stärke findet, sein großes Ziel, den Weltmeistertitel, umzusetzen. Natürlich ist auch der bärenstarke Jan-Christian Schröder nicht zu unterschätzen.

Bei den Mädchen sehe ich Schwarz!, nämlich Larissa Schwarz im innerdeutschen Dreikampf leicht vorn. Allerdings werden auch Paula Wiesner und Alina Zahn bei guter Form in die Top-Ränge vorstoßen können.

In der U16w hoffe ich auf eine zeitnotbefreite Filiz Osmanodja und in der U16m werden wir uns hoffentlich ein hartes Duell mit Russland liefern. Die Schachprinzen Dennis Wagner und Rasmus Svane gaben jüngst höchst erfolgreich ihr Debüt in der Bundesliga. Matthias Blübaum spielt sogar U18 m. Einerseits um die Konfrontation mit den beiden anderen zu vermeiden und andererseits kann er dort befreit aufspielen.

In der U18w hoffen wir auf eine Medaille durch die Vizeweltmeisterin von 2011 Hanna Marie Klek.

Der Deutsche Schachbund entsendet 7 Trainer, darunter 4 Großmeister zur Betreuung und Vorbereitung nach Slowenien. Namentlich sind dies die GM Michael Prusikin, Thomas Pähtz, Sergey Galdunts, Henrik Teske, sowie A-Trainer Thomas Michalczak, B-Trainer Christian Schramm und ich. Die insgesamt 40 Starter werden außerdem durch diverse Heimtrainer und Familienangehörige begleitet. Eine Delegationsgröße von fast 90 Personen stellt für die Organisation in der Geschäftsstelle Berlin und die Leitung vor Ort eine beachtliche Herausforderung dar.


Bernd Vökler
Bundesnachwuchstrainer

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren