Jugendweltmeisterschaften U14-U18: Drei deutsche Spieler mit 6,5 Punkten

von André Schulz
29.10.2018 – Die Jugendweltmeisterschaften U14-U18 in Porto Carras nähern sich ihrem Ende, 9 von 11 Runden sind gespielt. Ashot Parvanyan, Alexander Krastev und Annmarie Mütsch sind mit je 6,5 Punkten die besten Deutschen. | Fotos: Niki Riga

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Bei den Jugendweltmeisterschaften der Altersklassen U14 bis U18 in Porto Carras sind neun Runden gespielt, zwei Runden folgen noch. Von den 17 Spielern, die der Deutsche Schachbund an den Start gebracht hat, liegen Ashot Parvanyan in der U18, Alexander Krastev in der U14 und Annmarie Mütsch bei den Mädchen U16 am besten im Rennen. Alle drei Spieler haben 6,5 Punkte geholt.

Für Ashot Parvanyan bedeuten dies derzeit den geteilten 3. bis 10. Platz in der Tabelle, Platz 5 nach Wertung, einen halben Punkt hinter den beiden Spitzenreitern. Ashot Parvanyan trifft heute auf den punktgleichen Großmeister Alexey Sarana, der mit seiner hohen Elozahl weit jenseits der 2600 der Erste der Setzliste ist.

Annmarie Mütsch ist mit ihren 6,5 Punkten einen Punkt hinter der führenden Jovana Srdanovic aus Serbien und belegt Platz 3 bis 9, ebenfalls den 5. Platz nach Zweitwertung. 

In der Gruppe U14 ist der Spanier Pedro Antonio Gines Esteo mit 8 Punkten und einem Punkt Vorsprung eine Klasse für sich. Alexander Krastev ist hier mit seinen 6,5 Punkten Zehnter in einer großen Gruppe von Spielern mit gleicher Punktzahl.

Antonia Ziegenfuß hatte den besten Start der deutschen Teilnehmer, musste dann aber in ihrer U14-Mädchen-Gruppe zwei Niederlagen hintereinander hinnehmen und fiel zurück. Sie belegt jetzt mit 5,5 Punkten Platz 23. Auch Luis Engel startete gut, kassierte dann in Runde drei eine Niederlage und kam in Runde neun nach drei Remisen wieder zu einem Sieg. Der Hamburg belegt mit 6 Punkten in der U16 Platz 17. Ebenfalls 6 Punkte haben Andrei Ioan Trifan (U14) und Lara Schulze (U16) gesammelt. 

Lara Schulze

Die deutschen Spieler nach neun Runden

SNo   Name Rtg FED 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Pts. Rk. Group
21 IM Parvanyan Ashot 2428 GER 1 ½ 1 ½ 0 1 1 1 ½ 6,5 5 Open 18
8   Engel Luis 2441 GER 1 1 ½ 0 1 ½ ½ ½ 1 6,0 17 Open 16
26   Wachinger Nikolas 2360 GER ½ 1 0 1 1 1 0 0 1 5,5 30 Open 16
48   Faerber David 2279 GER 1 0 1 0 0 0 1 ½ 1 4,5 67 Open 16
19   Krastev Alexander 2298 GER 1 0 1 1 1 0 ½ 1 1 6,5 10 Open 14
23   Trifan Andrei Ioan 2290 GER 1 0 ½ 1 ½ ½ 1 1 ½ 6,0 22 Open 14
87   Morgenstern Tobias 1876 GER 0 1 0 0 1 0 ½ ½ 0 3,0 116 Open 14
44   Koehler Inken 1934 GER ½ ½ 1 ½ 1 0 0 1 0 4,5 40 Girls 18
3   Muetsch Annmarie 2206 GER 1 0 1 ½ 1 1 ½ 1 ½ 6,5 5 Girls 16
17 WFM Schulze Lara 2122 GER 1 1 0 0 1 1 0 1 1 6,0 15 Girls 16
47   Kobald Jacqueline 1911 GER 0 0 0 ½ 1 1 ½ 0 ½ 3,5 74 Girls 16
25   Ziegenfuss Antonia 1969 GER 1 1 1 ½ ½ 0 0 1 ½ 5,5 23 Girls 14
41   Brunner Sophia 1812 GER ½ 1 0 0 ½ 1 1 ½ ½ 5,0 42 Girls 14
45   Bardorz Jana 1810 GER 1 0 1 0 1 ½ 0 ½ ½ 4,5 54 Girls 14

Partien U18

 

Partien U16

 

Partien U14

 

Partien U18 Girls

 

Partien U16 Girls

 

Partien U14 Girls

 

 

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-results...

 




André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren