Wijk: Handgemenge in Runde 9

25.01.2017 – Sechs Remis gab es in Runde 9 in Wijk, aber einige dieser Remispartien hatten es in sich. Zum Beispiel die Partie zwischen Dmitry Andreikin und Pavel Eljanov. Andreikin geriet mit Weiß früh unter Druck, brachte zwei Qualitätsopfer, um Gegenspiel zu bekommen, hatte phantastisch starke Freibauern, aber musste mit seinem König ins Zentrum marschieren, um nicht Matt gesetzt zu werden. Am Ende gab's Dauerschach. Der philippinische Großmeister Julio Catalino Sadorra analysiert das Handgemenge. Mehr...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Julio Sadorra analysiert Dmitry Andreikin - Pavel Eljanov

 

Julio Catalino Sadorra ist ein 1986 auf den Philippinen geborener Großmeister,
der als Schachprofi und Schachtrainer in den USA lebt und an der
North Texas Chess Academy (NTCA) unterrichtet.



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren