Junioren-WM: Maghsoodloo zieht durch, Khomeriki strauchelt

von André Schulz
12.09.2018 – Nach sieben Runden liegen bei der Junioren-WM mit Parham Maghsoodloo und Alireza Firouzja zwei Iraner auf den ersten beiden Plätzen. Nino Khomeriki verlor in der Mädchen-WM nach sechs Siegen das Spitzenspiel gegen Dinara Dordzhieva. Für die deutschen Spieler war es insgesamt kein guter Tag, auch wenn Raphael Lagunow und Leonid Saphlin Siege feierten. |Fotos: Amruta Mokal

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Maghsoodloo nicht zu stoppen

Nach seinem bisher einzigen Remis gegen seinen Landsmann Alireza Firouzja in der vorletzten Runde setzte Spitzenreiter Parham Maghsoodloo aus dem Iran gestern seinen Siegeszug bei der Junioren-Weltmeisterschaft fort und gewann seine Partie gegen den erst zwölf Jahre jungen, aber schon sehr starken Usbeken Javokhir Sindarov. Maghsoodloo führt nach sieben Runden nun mit 6,5 Punkten, gefolgt von Alireza Firouzja und dem Inder Karthik Venkataraman, beide mit einem halben Punkt Rückstand.

Dmitrij Kollars trennte sich von Manuel Petrosyan remis und belegt mit seinen 5 Punkten den 17. Platz nach Zweitwertung. Die Gruppe der Spieler mit 5 Punkten beginnt allerdings schon mit Platz 11 und reicht bis Platz 20. Alexander Donchenko musste gegen Aram Hakobyan eine Niederlage hinnehmen und bleibt bei 4,5 Punkten stehen, was Platz 21 bedeutet. Raphael Lagunow und Leonid Saphlin konnten gestern beide voll punkten und kommen nun ebenfalls auf 4,5 Punkte.

Partien

 

Stand nach sieben Runden

Rg. Name Pkt.  Wtg1 
1 Maghsoodloo Parham 6,5 0,0
2 Firouzja Alireza 6,0 0,0
3 Karthik Venkataraman 6,0 0,0
4 Sindarov Javokhir 5,5 0,0
5 Christiansen Johan-Sebastian 5,5 0,0
6 Hakobyan Aram 5,5 0,0
7 Liang Awonder 5,5 0,0
8 Bai Jinshi 5,5 0,0
9 Tabatabaei M.Amin 5,0 0,0
10 Vavulin Maksim 5,0 0,0
11 Karthikeyan Murali 5,0 0,0
12 Puranik Abhimanyu 5,0 0,0
13 Esipenko Andrey 5,0 0,0
14 Batsuren Dambasuren 5,0 0,0
15 Van Foreest Jorden 5,0 0,0
16 Petrosyan Manuel 5,0 0,0
17 Kollars Dmitrij 5,0 0,0
18 Haldorsen Benjamin 5,0 0,0
19 Thybo Jesper Sondergaard 5,0 0,0
20 Lobanov Sergei 5,0 0,0
21 Donchenko Alexander 4,5 0,0

165 Spieler

Mädchenweltmeisterschaft

Nino Khomeriki, die bis gestern das Feld der Mädchenweltmeisterschaft mit 6 Siegen in 6 Partien anführte, kassierte im Spitzenspiel der 7. Runde gegen Dinara Dordzhieva ihre erste Niederlage und wurde von ihrer Gegnerin und auch von einer weiteren Russin, Aleksandra Maltsevskaya eingeholt. Fiona Sieber und Jana Schneider mussten ebenfalls Niederlagen quittieren und liegen mit je 4 Punkten nun im breiten Mittelfeld.

Spitzenspiel der Mädchen-WM

Partien

 

Stand nach sieben Runden

Rg. Name Pkt.  Wtg1 
1 Khomeriki Nino 6,0 0,0
2 Maltsevskaya Aleksandra 6,0 0,0
3 Dordzhieva Dinara 6,0 0,0
4 Gorti Akshita 5,5 0,0
5 Potapova Margarita 5,5 0,0
6 Assaubayeva Bibisara 5,0 0,0
7 Nurgali Nazerke 5,0 0,0
8 Sliwicka Alicja 5,0 0,0
9 Tokhirjonova Gulrukhbegim 5,0 0,0
10 Paramzina Anastasya 5,0 0,0
11 Antova Gabriela 5,0 0,0
12 Hojjatova Aydan 5,0 0,0
13 Diakonova Ekaterina 5,0 0,0
14 Zhu Jiner 5,0 0,0
15 Altantuya Boldbaatar 5,0 0,0
16 Tsolakidou Stavroula 4,5 0,0

98 Spielerinnen

Live

 

 

 

 

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-results...




André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren