Junioren-WM: Donchenko und Kollars starten mit 2 aus 2

von Johannes Fischer
07.09.2018 – Alexander Donchenko (Foto) startet bei der Junioren-Weltmeisterschaft 2018 als Nummer drei der Setzliste und begann das Turnier mit zwei Siegen. In Runde zwei widerlegte er das optimistische Spiel seines Gegners mit ruhiger Verteidigung. Auch Dmitrij Kollars beginnt die Weltmeisterschaft mit 2 aus 2. Er überspielte seinen Gegner mit Schwarz in einem positionellen Sizilianer | Foto: Amruta Mokal

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Alexander Donchenko gehört bei den Junioren schon seit einiger Zeit zur erweiterten Weltspitze, aber dies ist erst seine zweite Junioren-WM. Aber auch seine letzte - bei der nächsten Junioren-WM ist er zu alt.

In Runde zwei traf Donchenko auf Nichita Mozorov, einen IM aus Moldawien, der mit einem zweischneidigen Bauernopfer Chancen suchte.

 

Donchenko nahm das Opfer an, verteidigte sich umsichtig und gewann die Partie.

 

Nach der Partie stand Donchenko Sagar Shah Rede und Antwort | ChessBase India Youtube Channel

Dmitrij Kollars geht in Gebze als Nummer 20 der Setzliste ins Rennen. Ihm gelang in Runde zwei ein schöner positioneller Sieg im Sizilianer.

 

Die Ergebnisse der deutschen Teilnehmer

SNo   Name Rtg FED 1 2 Pts. Rk. Group
3 GM Donchenko Alexander 2614 GER 1 1 2,0 1 Open
20 GM Kollars Dmitrij 2536 GER 1 1 2,0 6 Open
61 FM Lagunow Raphael 2403 GER 1 0 1,0 72 Open
80 FM Sawlin Leonid 2355 GER 1 0 1,0 77 Open
13 WIM Sieber Fiona 2277 GER ½ 1 1,5 28 Girls
31 FM Schneider Jana 2190 GER 1 ½ 1,5 21 Girls

Nummer eins der Setzliste ist der Iraner Parham Maghsoodloo. Aber wie er im Interview mit Sagar Shah verrät, hat er noch größere Ziele - für die er hart arbeitet.

Parham Maghsoodloo spricht über sein Trainingspensum und seine Ziele | ChessBase India Youtube Channel

Wie stark der Iraner spielt, zeigt ein Moment aus seiner Partie in Runde 1:

 

"Ich glaube, 23...Ke8-d7 ist ein sehr starker Zug. Ein Zug, den der Computer nicht sofort versteht. Schwarz will die weiße Dame nach a4 locken und erst dann Ke7 spielen. Wenn ich sofort 23...Ke7 spiele, kann ich nach 24.Db1 Tac8 25.Txe4 nicht 25...Tc4 spielen, da dann 26.Txe5 mit Schach kommt und meine Dame hängt. Aber nach 23...Kd7 24.Da4+ Ke7 kann Weiß nicht mehr 25.Db1 spielen. Das ist eine versteckte Idee und auch der Computer braucht einige Zeit, bis er versteht, wie stark dieser Zug ist", meinte Maghsoodloo.

Auch in Runde zwei setzte sich Maghsoodloo durch. Er gewann gegen Benjamin Haldorsen:

 

Der Schachstand vor dem Spiellokal | Foto: Amruta Mokal

Zum Favoritenkreis gehört auch der Chinese GM Xu Xiangyu. In Runde zwei gelang ihm ein schöner Sieg gegen IM Igor Janek.

 

Ergebnisse der 2. Runde (Open)

Name Pts. Result Pts. Name
Maghsoodloo Parham 1 1 - 0 1 Haldorsen Benjamin
Donchenko Alexander 1 1 - 0 1 Morozov Nichita
Barseghyan Harutyun 1 0 - 1 1 Karthikeyan Murali
Makhnev Denis 1 1 - 0 1 Esipenko Andrey
Xu Xiangyu 1 1 - 0 1 Janik Igor
Escalante Ramirez Brian Sebasti 1 0 - 1 1 Firouzja Alireza
Sibashvili Giorgi 1 0 - 1 1 Aravindh Chithambaram Vr.
Tabatabaei M.Amin 1 1 - 0 1 Raja Harshit
Muradli Mahammad 1 ½ - ½ 1 Liang Awonder
Sunilduth Lyna Narayanan 1 ½ - ½ 1 Garayev Kanan
Pichot Alan 1 1 - 0 1 Ozer Omer Faruk
Lagunow Raphael 1 0 - 1 1 Vavulin Maksim
Bai Jinshi 1 0 - 1 1 Percivaldi Martin
Nikolovski Nikola 1 0 - 1 1 Hakobyan Aram
Lomasov Semyon 1 ½ - ½ 1 Nikitenko Mihail

Stand nach der 2. Runde (Top 20)

 

Partien der 2. Runde

 

Juniorinnen

Bei den Juniorinnen ist die Griechin Stavroula Tsolakidou an eins gesetzt, aber sie begann das Turnier mit zwei Remispartien. Die an zwei gesetzte Bibisara Assaubayeva startete jedoch mit zwei Siegen und spielt damit in Runde drei am ersten Brett.

Bibisara Assaubayeva

Akshita Gorti (2315) aus den USA | Foto: Amruta Mokal

Laura Unuk aus Slowenien | Foto: Amruta Mokal

Ergebnisse der 2. Runde (Juniorinnen)

Name Pts. Result Pts. Name
Tsolakidou Stavroula 1 ½ - ½ 1 Chu Ruotong
Assaubayeva Bibisara 1 1 - 0 1 Varshini V
Schneider Jana 1 ½ - ½ 1 Tokhirjonova Gulrukhbegim
Zhu Jiner 1 ½ - ½ 1 Song Yuxin
Dordzhieva Dinara 1 ½ - ½ 1 Ivana Maria Furtado
Pychova Nela 1 0 - 1 1 Gorti Akshita
Khomeriki Nino 1 1 - 0 1 Santeramo Alessia
Wafa Shahenda 1 1 - 0 1 Unuk Laura
Antova Gabriela 1 1 - 0 1 Sankova Stella
Serikbay Assel 1 ½ - ½ 1 Chitlange Sakshi
Sliwicka Alicja 1 1 - 0 1 Bai Xue
Diakonova Ekaterina 1 1 - 0 1 Li Yunshan
Dwilewicz Katarzyna 1 1 - 0 1 Haussernot Cecile
Maltsevskaya Aleksandra 1 ½ - ½ 1 Salah Nadezhda
Nurgali Nazerke 1 1 - 0 1 Paramzina Anastasya

Stand nach der 2. Runde (Top 20)

 

Partien der 2. Runde

 

Links




Johannes Fischer, Jahrgang 1963, ist FIDE-Meister und hat in Frankfurt am Main Literaturwissenschaft studiert. Er lebt und arbeitet in Nürnberg als Übersetzer, Redakteur und Autor. Er schreibt regelmäßig für KARL und veröffentlicht auf seinem eigenen Blog Schöner Schein "Notizen über Film, Literatur und Schach".
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren