Kachiani-Gersinska in guter Form bei der Olympiade

26.05.2006 – Während die deutsche Herren- und die deutsche Damenmannschaft bei der Olympiade in Turin noch nicht wirklich richtig in Tritt gekommen sind, ragt eine deutsche Spielerin bislang heraus: Ketino Kachiani-Gersinska. In der Rangliste der besten Spielerinnen liegt sie mit 4,5 Punkten aus 5 Partien zusammen mit drei anderen Spielerinnen an der Spitze. Erfolgreichster Punktesammler bei den Männern ist der Armenier Gabriel Sargissian, der 4,5 Punkte aus 5 Partien erzielen konnte. Die beste Elo-Performance weist hingegen bislang Vladimir Kramnik auf, der gestern im Spitzenkampf Russland - Armenien gegen Levon Aronian gewann. Der Kampf selber endete jedoch 2:2, da Morozevich an Brett vier verlor. Auch die vier folgenden Spitzenpaarungen bei den Männern endeten unentschieden. Damit führen Russland und Armenien mit 15,5 Punkten die Tabelle weiter an, während Holland mit 15 Punkten weiter auf Rang drei liegt. Die Deutschen gewannen gestern durch Siege von Luther und Graf und Unentschieden von Naiditsch und Gustafsson 3:1 gegen Mexiko und liegen damit auf dem 14. Platz. Bei den Damen verlor das russische Team zwar 1:2 gegen die Ukraine, konnte aber mit 12,5 Punkten die Tabellenführung verteidigen. Die Deutschen spielten 1,5:1,5 gegen Italien A und liegen damit auf dem 20. Platz. Heute am Freitag ist Ruhetag, Samstag geht es dann weiter.Partien der Runden 1-5, Männer, (pgn)...Partien der Runden 1-5, Frauen, (pgn)...Ergebnisse der Männer bei Wiener Zeitung...Ergebnisse der Frauen bei Wiener Zeitung... Turnierseite...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren