Kadetten-WM: Hussain Besou mit Chancen

von ChessBase
23.09.2022 – Bei der Kadetten-Weltmeisterschaft (U8, U10 und U12) in Batumi sind sechs Runden gespielt. Hussain Besou (Foto) ist der einzige deutsche Spieler mit Medaillenchancen. In der U12 belegt er mit 5 Punkten und einem Punkt Rückstand auf die Spitze Platz sechs. Bernd Vöklers Halbzeitbericht... | Fotos: Bernd Vökler

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Pressebericht von Bernd Vökler


Halbzeit bei der Kadetten-WM in Batumi

Ich bin wieder hier

Das sang einst Marius Müller Westernhagen. So ging es mir bei der Ankunft in Batumi. Das erste mal 2006 mit dem Jugendweltmeister Arik Braun und vielen zukünftigen Nationalspieler:innen. Wer erkennt die meisten Personen auf dem Bild?

Anno 2022 ist die Lage eine andere. Direkt aus Rumänien ankommend (der DSB berichtete) übernahm ich den Staffelstab von Sportdirektor Kevin Högy. Dieser hatte dankenswerter Weise die Delegationsleitung für eine geordnete Anreise und die ersten Tage übernommen. Die Kadetten-WM ist gut besucht. Das liegt an mehreren Faktoren. Das angrenzende Russland hat Sicherheitsgarantien erhalten und so nehmen über 70 unter FIDE startende junge Russen und Russinnen teil. Kasachstan hat eine ebenso große Delegation entsandt. Georgien ist zahlreich vertreten und nicht zuletzt sind die USA natürlich in „ihr Georgien“ geflogen. Seit Beginn der 2000 der Jahre investieren die USA in Georgien Milliarden Dollar. Einige davon stehen als Hotels an der Strandpromenade.

Hotel Legend

Die Deutsche Delegation ist mit sechs Jungen und vier Mädchen in allen Altersgruppen am Start. Aussichten auf einen Top-Ten-Platz dürfen allenfalls Hussain Besou in der U12 zugesprochen werden. Dort sind 156 Jungen auf der Liste. Das gibt ein ordentliches Gerangel um die Plätze. Aktuell liegt Hussain mit 5 Punkten aus 6 Partien auf dem sechsten bzw. geteilten dritten Platz, einen Punkt hinter dem Führenden Nho Kiet Dinh aus Vietnam.

Stand nach 6 Runde U12

Rg. Name Pkt.  Wtg1 
1 Dinh Nho Kiet 6 0
2 Uskov Artem 5,5 0
3 Movahed Sina 5 0
4 Lisenkov Svyatoslav 5 0
5 Sowinski Pawel 5 0
6 Besou Hussain 5 0
7 Bukreev Stanislav 5 0
8 Vaz Ethan 4,5 0
9 Ghazaryan Narek E. 4,5 0
10 Durucay Uygar 4,5 0
11 Roubal Matyas 4,5 0
12 Mohammadyansichani Arshia 4,5 0
13 Dau Khuong Duy 4,5 0
  Adireddy Arjun 4,5 0
15 Tulendinov Dinmukhammed 4,5 0
16 Mamedov Edgar 4,5 0
17 Vemparala Nikash 4,5 0
18 Dotzer Lukas 4,5 0
19 Kharitonov Maksim 4,5 0
20 Delgerdalai Bayarjavkhlan 4,5 0

 

Alle deutschen Spieler und Spielerinnen

                     

Snr Name Elo Land 1 2 3 4 5 6 Pkt. Rg. Rp K rtg+/- Gruppe
13 Sutharjan Dakxwin 1523 GER 1 ½ 0 ½ 1 1 4 35 1239 40 -61,60 Open 08
149 Zargaran Sepas 0 GER 0 0 1 0 1 0 2 132 788 0 0,00 Open 08
81 Bundan Edward 1268 GER 0 ½ 0 1 1 ½ 3 84 1119 40 -0,40 Open 10
10 Besou Hussain 2119 GER ½ 1 1 1 ½ 1 5 6 2001 40 -8,80 Open 12
41 Lu Yunong Elias 1836 GER 1 ½ 0 0 1 1 3,5 60 1352 40 -58,00 Open 12
80 Stichter Constantin Paul 1620 GER 0 ½ 1 1 1 0 3,5 59 1810 40 48,00 Open 12
36 Classen Meara 0 GER 0 0 1 0 0 1 2 74 875 0 0,00 Girls 08
45 Hendler Felicitas 0 GER 1 0 0 1 0 1 3 50 1176 0 0,00 Girls 08
60 Ramakrishnan Veda 1140 GER 0 0 1 0 1 0 2 85 988 40 -20,00 Girls 10
27 Bauer Laura Sophie 1506 GER 1 0 ½ ½ 0 1 3 51 1251 40 -74,40 Girls 12

 

Gekommen um zu bleiben

Das sang eine andere wunderbare Band. „Wir sind Helden“ meinten wohl in erster Linie sich selbst; ich spreche jedoch vom Entero-Virus. Wir kommen damit zur unappetitlichen Seite der Weltmeisterschaften. Es gibt reihenweise Partieabsagen weil Spieler nicht spielfähig sind. Erbrechen, Übelkeit und Schlappsein sind die Symptome des endemischen Entero-Virus hier in Batumi. Auch die Deutschen waren und sind mehr oder weniger stark betroffen. Aufmerksame Tabellenleser finden heraus, ob ein Deutscher oder etwa sein Gegner nicht am Brett saß?! Eltern, Trainer, Schiedsrichter der Virus macht keine Unterschiede. Jetzt stelle man sich einen Turniersaal mit über 400 Spielern, 10 potentiellen Entero-Infizierten, 10 potentiellen Covid-Infizierten und 50 aufgeregten U8 Spielern vor. Alle Eltern sind in Panik. Glück im Unglück: Entero verursacht kein Fieber. Das macht die Unterscheidung für die Ärzte einfacher.

Am Donnerstag war Ruhetag

Zeit aufzutanken und sich für den Endspurt fit zu machen. Ein Ausflug zur Römerfestung, eine Busfahrt zum Wasserfall, ein Besuch der Delfinshow, ein Stadtbummel…Der Möglichkeiten gibt es viele. Vielleicht halten wir es zum Abschluss mit Reinhard Mey: In „Über den Wolken“ singt er „Alle Ängste, alle Sorgen, blieben dahinter verborgen. Würde was uns groß und wichtig erscheint, plötzlich nichtig und klein.“

Bernd Vökler
DSB-Bundesnachwuchstrainer

Alle Partien bis Runde 6 (cbv)...

Beitrag beim Deutschen Schachbund...

Ergebnisse bei Chess-results...

Turnierseite...

 


Diskussion und Feedback Senden Sie Ihr Feedback an die Redakteure