Kandidatenkämpfe: Verlängerung

15.05.2011 – Beide Kandidatenmatches gehen in die Verlängerung. Gelfand und Kamsky wiederholten heute ihre Variante (4.Lg5) aus der zweiten Wettkampfpartie, in der der Israeli deutlichen Vorteil aus der Eröffnung hatte ziehen können, aber natürlich hatte Kamsky inzwischen eine Verbesserung vorbereitet (11...cxd4 statt 11...Ld5). Danach war bald die Luft aus der Partie und im 23. Zug schlug Gelfand die Punkteteilung vor. Fast doppelt so lang dauerte diesmal die Partie zwischen Kramnik und Grischuk. Hier beschritt Kramnik gegen Grischuks Variante aus der zweiten Partie einen anderen Weg (5.Le2) und folgte bis zum 15.Zug einer Vorgängerpartie. Im weiteren Verlauf entstand eine sehr zweischneidige Position, in der Schwarz einen gefährlichen Freibauern besaß, Weiß Königsangriff. Beide Spieler verpassten in Zeitnot die besten Möglichkeiten und am Ende stand auch hier die Punkteteilung.Turnierseite..., Russischer Schachverband...Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

 

 

Bilder: Turnierseite
 

 
Nat.
Rtg
G1
G2
G3
G4
R1
R2
R3
R4
Tot.
Perf
Vladimir Kramnik
RUS
2785
½
½
 ½  ½        
2.0
 
Alexander Grischuk
RUS
2747
½
½
 ½  ½        
2.0
 

 
 
Nat.
Rtg
G1
G2
G3
G4
R1
R2
R3
R4
Tot.
Perf
Boris Gelfand
ISR
2733
½
½
 ½  ½        
2.0
 
Gata Kamsky
USA
2732
½
½
 ½  ½        
2.0
 

 

 



 

Kramnik,Vladimir (2785) - Grischuk,Alexander (2747) [A04]
WCh Candidates Kazan RUS (2.2), 13.05.2011

1.Sf3 c5 2.c4 Sc6 3.Sc3 e5 4.e3 Sf6 5.Le2 d5 6.d4 exd4 7.exd4 Le6 8.Le3 dxc4 9.0–0 cxd4 10.Sxd4 Sxd4 11.Lxd4 Da5 12.Lxf6 gxf6 13.Te1 Td8 14.Dc2 Le7 15.De4 Dc5 16.Dxb7 0–0 17.Se4 Db4 18.Dxa7 Td7 19.De3 Dxb2 20.Tac1 Dd4 21.Df3 Tc8 22.Sg3 Tdc7 23.Sh5 Kh8 24.Tcd1 Db2 25.Dg3 Lf8 26.Lg4 c3 27.Lxe6 fxe6 28.Sxf6

28...Lg7?

[28...Tg7 29.De5 Db7 30.g3 (30.Sg4 c2 31.Tc1 La3 32.h3 Dd5 33.De2 Lxc1 34.Txc1 Dxa2–+) 30...c2 31.Tc1 La3 32.Sh5 Lxc1 33.Txc1 Td8 34.De2 Tg5–+]

29.Sh5

[29.Sxh7!?

A 29....Kxh7 Danach erreicht Weiß nach einer langen forcierten Folge Gewinnstellung: 30.Dh3+ Lh6 31.Txe6 c2 32.Dxh6+ Kg8 33.Tg6+ Tg7 34.Txg7+ Dxg7 35.De6+ Kh7 36.Dh3+ Dh6 37.Td7+ Kg8 38.Dg4+ Kh8 39.Dd4+ Kg8 40.Dd5+ Kh8 41.Td8+ Txd8 42.Dxd8+ Kg7 43.Dc7+ Kf8 44.Dxc2

B 29...c2! 30.Dh4

a)
30...Tc4 31.g4 Txg4+ 32.Dxg4 cxd1D 33.Txd1 Kxh7 34.Dh3+ Lh6 (34...Kg8 35.Dxe6++-) 35.Td7+ Kg6 36.Dxe6++-;
b)
30...cxd1D 31.Sf6+ nebst Matt.
c) 30... Le5 31.Sf6+ Kg7 32.Sh5+ Kf7 33.Tc1=]

29...Db7 [29...Tf7 30.Sxg7 c2 31.Tc1 Txg7=]

30.Dh4 Tg8?
[Richtig war 30...Da8 ]



31.Td8?

[31.Tb1 Dd5 (31...Da8 32.Sf6 Lxf6 33.Dxf6+ Tcg7 34.g3 Tc8 35.Tbc1+-) 32.Sf6 Lxf6 33.Dxf6+ Tcg7 34.g3 c2 35.Tbc1 Tc8 36.Txe6 Dd2 37.Tee1+-;
31.Sf4!? (Droht Matt nach 32.Sg6) 31...h6 32.Txe6 Droht Matt, beginnend mit Txh6. 32...Tgc8 33.Dh5 Tf7 (33...c2? 34.Te8+ Txe8 35.Dxe8+ Kh7 36.Dg6+ Kh8 37.Td8+ Lf8 38.Txf8#) 34.g3 c2 35.Tc1+-]

31...Tc8?!
[31...c2 32.Tc1 Lb2 33.g3 Lxc1 34.Dd4+ Tcg7 35.Txg8+ Kxg8 36.Dd8+ Kf7 37.Df6+ Kg8=]

32.Txg8+ Txg8 33.Sxg7
[33.Sf6 Lxf6 34.Dxf6+ Dg7 35.Dxg7+ Kxg7 36.Tc1 Td8 37.Kf1±]

33...Dxg7
[33...c2!?] 34.De4 c2 35.Tc1 Tc8 36.Dxe6= Td8 37.Db3 Td2 38.Db8+ Dg8 39.Db2+ Dg7 40.Db8+ Dg8 41.De5+ Dg7 42.De8+ Dg8 43.De5+ Dg7 44.De8+ ½–½

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren