Kandidatenturnier 2016

von Frederic Friedel
10.03.2016 – Morgen, am Freitag, den 11. März, beginnt die erste Runde des Kandidatenturniers 2016 in Moskau. Acht Teilnehmer kämpfen um das Recht, im November 2016 in New York gegen Magnus Carlsen um die Weltmeisterschaft zu spielen. 14 Runden stehen auf dem Programm, die letzte Runde wird am 28. März gespielt, einen klaren Favoriten gibt es nicht. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

2016 FIDE World Chess Candidates Tournament

Das Kandidatenturnier geht über 14 Runden und findet vom 10. bis 30. März in Moskau statt. Der Sieger erhält das Recht, gegen Magnus Carlsen um die Weltmeisterschaft zu spielen. Der Weltmeisterschaftskampf zwischen Carlsen und seinem Herausforderer findet vom 11. bis 30. November in New York statt.

Acht Spieler aus sechs Ländern gehen im Kandidatenturnier 2016 an den Start, sechs der Spieler gehören zu den zehn Besten der FIDE-Weltrangliste vom 1. März 2016:

Spieler
Rating
Nation
Rank
Fabiano Caruana
2794
USA
3
Anish Giri
2793
NED
4
Hikaru Nakamura
2790
USA
6
Levon Aronian
2786
ARM
7
Veselin Topalov
2780
BUL
8
Viswanathan Anand
2762
IND
11
Sergey Karjakin
2760
RUS
13
Peter Svidler
2757
RUS
16

Einen klaren Favoriten gibt es nicht und im Prinzip werden jedem der Teilnehmer Chancen eingeräumt, das Turnier zu gewinnen. In einem ausführlichen Interview mit ChessBase erläutert Peter Heine Nielsen, Sekundant von Magnus Carlsen und ehemaliger Sekundant von Vishy Anand, was für und was gegen die einzelnen Teilnehmer spricht:

Der dänische Großmeister Peter Heine Nielsen ist ein anerkannter Eröffnungsexperte. Er arbeitete mit Magnus Carlsen, als dieser die Drachenvariante als Waffe gegen 1.e4 verwendete, war Sekundant von Weltmeister Anand in dessen WM-Matches gegen Kramnik, Topalov und Gelfand und arbeitet nun wieder für Magnus Carlsen.

Preisfonds und Modus

Der garantierte Preisfonds des Kandidatenturniers beträgt über 420.000 USD. Der erste Preis beträgt €95.000, der zweite €88.000, der dritte €75.000, der vierte €55.000, der fünfte €40.000, der sechste €28.000, der siebte €22.000 und der achte Preis noch €17.000.

Gespielt wird mit einer Bedenkzeit von 100 Minuten für die ersten 40 Züge. Danach erhalten beide Spieler einen Zeitaufschlag von 50 Minuten für die nächsten 20 Züge, danach weitere 15 Minuten für den Rest der Partie. Zusätzlich erhält jeder Spieler ab dem ersten Zug einen Zeitzuschlag von 30 Sekunden pro Zug.
one.

Tiebreaks: Wenn zwei oder mehr Spieler die gleiche Punktzahl haben, wird die Platzierung nach folgenden Kriterien entschieden:

  1. der direkte Vergleich der punktgleichen Spieler
  2. die Anzahl der gewonnenen Partien
  3. die Feinwertung nach Sonneborn-Berger.

Falls keine dieser drei Kriterien entscheidet, kommt es zu einem Stichkampf der punktgleichen Spieler. Gespielt werden zunächst zwei Schnellpartien mit einer Bedenkzeit von 25 Minuten für die ganze Partie und einem Zeitaufschlag von 10 Sekunden pro Zug. Bringt auch dieser Stichkampf über zwei Partien keine Entscheidung, folgt ein Blitzwettkampf (5 Minuten für die ganze Partie + 3 Sekunden Zeitaufschlag pro Zug) über zwei Partien. Sollte auch dieser Blitzwettkampf keine Entscheidung bringen, folgt eine Armageddon-Partie (Weiß hat fünf Minuten für die ganze Partie, Schwarz hat vier Minuten, aber Weiß muss gewinnen.

Der Spielort

Gespielt wird im Zentralen Telegrafenamt, einem historischen Gebäude auf der Tverskaya Ulitza im Herzen von Moskau.

Das Gebäude wurde 1929 fertiggestellt.

Und so sieht es heute aus (Bild: Wikimedia]]

Der Zuschauerbereich

Die Bühne mit den vier Tischen, an denen gespielt wird.

Hinter dem Glas befindet sich ein spezieller VIP-Bereich, der von Beluga gesponsert wird.

Blick vom VIP-Bereich auf die Bühne.

Blick auf den Zuschauerbereich.

Offizielle Webseite...

Rundenplan

Runde 1, 11. März 2016, 15.00
Bo. No. Rtg   Name Ergebnis   Name Rtg No.
1 1 2760 GM Karjakin Sergey   GM Svidler Peter 2757 8
2 2 2790 GM Nakamura Hikaru   GM Caruana Fabiano 2794 7
3 3 2793 GM Giri Anish   GM Aronian Levon 2786 6
4 4 2762 GM Anand Viswanathan   GM Topalov Veselin 2780 5
Runde 2, 12. März 2016, 15.00
Bo. No. Rtg   Name Ergebnis   Name Rtg No.
1 8 2757 GM Svidler Peter   GM Topalov Veselin 2780 5
2 6 2786 GM Aronian Levon   GM Anand Viswanathan 2762 4
3 7 2794 GM Caruana Fabiano   GM Giri Anish 2793 3
4 1 2760 GM Karjakin Sergey   GM Nakamura Hikaru 2790 2
Runde 3, 13. März 2016, 15.00
Bo. No. Rtg   Name Ergebnis   Name Rtg No.
1 2 2790 GM Nakamura Hikaru   GM Svidler Peter 2757 8
2 3 2793 GM Giri Anish   GM Karjakin Sergey 2760 1
3 4 2762 GM Anand Viswanathan   GM Caruana Fabiano 2794 7
4 5 2780 GM Topalov Veselin   GM Aronian Levon 2786 6
Runde 4, 15. März 2016, 15.00
Bo. No. Rtg   Name Ergebnis   Name Rtg No.
1 8 2757 GM Svidler Peter   GM Aronian Levon 2786 6
2 7 2794 GM Caruana Fabiano   GM Topalov Veselin 2780 5
3 1 2760 GM Karjakin Sergey   GM Anand Viswanathan 2762 4
4 2 2790 GM Nakamura Hikaru   GM Giri Anish 2793 3
Runde 5, 16. März 2016, 15.00
Bo. No. Rtg   Name Ergebnis   Name Rtg No.
1 3 2793 GM Giri Anish   GM Svidler Peter 2757 8
2 4 2762 GM Anand Viswanathan   GM Nakamura Hikaru 2790 2
3 5 2780 GM Topalov Veselin   GM Karjakin Sergey 2760 1
4 6 2786 GM Aronian Levon   GM Caruana Fabiano 2794 7
Runde 6, 17. März 2016, 15.00
Bo. No. Rtg   Name Ergebnis   Name Rtg No.
1 4 2762 GM Anand Viswanathan   GM Svidler Peter 2757 8
2 5 2780 GM Topalov Veselin   GM Giri Anish 2793 3
3 6 2786 GM Aronian Levon   GM Nakamura Hikaru 2790 2
4 7 2794 GM Caruana Fabiano   GM Karjakin Sergey 2760 1
Runde 7, 19. März 2016,15.00
Bo. No. Rtg   Name Ergebnis   Name Rtg No.
1 8 2757 GM Svidler Peter   GM Caruana Fabiano 2794 7
2 1 2760 GM Karjakin Sergey   GM Aronian Levon 2786 6
3 2 2790 GM Nakamura Hikaru   GM Topalov Veselin 2780 5
4 3 2793 GM Giri Anish   GM Anand Viswanathan 2762 4
Runde 8, 20. März 2016,15.00
Bo. No. Rtg   Name Ergebnis   Name Rtg No.
1 8 2757 GM Svidler Peter   GM Karjakin Sergey 2760 1
2 7 2794 GM Caruana Fabiano   GM Nakamura Hikaru 2790 2
3 6 2786 GM Aronian Levon   GM Giri Anish 2793 3
4 5 2780 GM Topalov Veselin   GM Anand Viswanathan 2762 4
Runde 9, 21. März 2016, 15.00
Bo. No. Rtg   Name Ergebnis   Name Rtg No.
1 5 2780 GM Topalov Veselin   GM Svidler Peter 2757 8
2 4 2762 GM Anand Viswanathan   GM Aronian Levon 2786 6
3 3 2793 GM Giri Anish   GM Caruana Fabiano 2794 7
4 2 2790 GM Nakamura Hikaru   GM Karjakin Sergey 2760 1
Runde 10, 23. März 2016, 15.00
Bo. No. Rtg   Name Ergebnis   Name Rtg No.
1 8 2757 GM Svidler Peter   GM Nakamura Hikaru 2790 2
2 1 2760 GM Karjakin Sergey   GM Giri Anish 2793 3
3 7 2794 GM Caruana Fabiano   GM Anand Viswanathan 2762 4
4 6 2786 GM Aronian Levon   GM Topalov Veselin 2780 5
Runde 11, 24. März 2016, 15.00
Bo. No. Rtg   Name Ergebnis   Name Rtg No.
1 6 2786 GM Aronian Levon   GM Svidler Peter 2757 8
2 5 2780 GM Topalov Veselin   GM Caruana Fabiano 2794 7
3 4 2762 GM Anand Viswanathan   GM Karjakin Sergey 2760 1
4 3 2793 GM Giri Anish   GM Nakamura Hikaru 2790 2
Runde 12, 25. März 2016, 15.00
Bo. No. Rtg   Name Ergebnis   Name Rtg No.
1 8 2757 GM Svidler Peter   GM Giri Anish 2793 3
2 2 2790 GM Nakamura Hikaru   GM Anand Viswanathan 2762 4
3 1 2760 GM Karjakin Sergey   GM Topalov Veselin 2780 5
4 7 2794 GM Caruana Fabiano   GM Aronian Levon 2786 6
Runde 13, 27. März 2016, 15.00
Bo. No. Rtg   Name Ergebnis   Name Rtg No.
1 7 2794 GM Caruana Fabiano   GM Svidler Peter 2757 8
2 6 2786 GM Aronian Levon   GM Karjakin Sergey 2760 1
3 5 2780 GM Topalov Veselin   GM Nakamura Hikaru 2790 2
4 4 2762 GM Anand Viswanathan   GM Giri Anish 2793 3
Runde 14, 28. März 2016, 15.00
Bo. No. Rtg   Name Ergebnis   Name Rtg No.
1 8 2757 GM Svidler Peter   GM Anand Viswanathan 2762 4
2 3 2793 GM Giri Anish   GM Topalov Veselin 2780 5
3 2 2790 GM Nakamura Hikaru   GM Aronian Levon 2786 6
4 1 2760 GM Karjakin Sergey   GM Caruana Fabiano 2794 7

Alle Angaben sind Ortszeit. 15 Uhr Moskauer Zeit entspricht 13 Uhr MEZ.

 



Chefredakteur der englischen ChessBase-Seite. Hat in Hamburg und in Oxford Philosophie und Linguistik studiert und sein Studium mit einer Arbeit über Sprechakttheorie und Moralsprache abgeschlossen. Eine Karriere an der Universität gab er auf, um Wissenschaftsjournalist zu werden und Dokumentationen für das deutsche Fernsehen zu produzieren. Er ist einer der Mitbegründer von ChessBase.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren