Kandidatenturnier: Boris Gelfand analysiert

von ChessBase
18.03.2020 – Natürlich erregten die Gewinnpartien von Ian Nepomniachtchi und Wang Hao das meiste Aufsehen in der 1. Runde des Kandidatenturniers. Für Boris Gelfand war aber Grischuk gegen Alekseenko am gehaltreichsten. Hier ist seine Analyse.

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Boris Gelfand Analyse der Partie Grischuk gegen Alekseenko (in englischer Sprache)

 

Englische Leidenschaft Band 1 und 2 - Ein vollständiges Weißrepertoire mit 1.c4

Das Ziel dieser beiden DVDs ist es ein Repertoire nach 1.c4 und 2.g3 aufzubauen. Auf der ersten DVD werden Systeme mit 1...e5 vorgestellt sowie Holländische und Indische Systeme. Auf der zweiten DVD werden Systeme mit 1...c5, 1...c6 und 1...e6 behandelt.

Mehr...

Boris Gelfand ist seit den 1980er Jahren einer der weltbesten Spieler und war 2012 Vizeweltmeister. Er hat zwei sehr inhaltsreiche Lehrbücher veröffentlicht.

Bücher bei Schach Niggemann kaufen... 


Die ChessBase GmbH, mit Sitz in Hamburg, wurde 1987 gegründet und produziert Schachdatenbanken sowie Lehr- und Trainingskurse für Schachspieler. Seit 1997 veröffentlich ChessBase auf seiner Webseite aktuelle Nachrichten aus der Schachwelt. ChessBase News erscheint inzwischen in vier Sprachen und gilt weltweit als wichtigste Schachnachrichtenseite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren