Kandidatenturnier der Frauen: Gorachkina bleibt auf Kurs

von André Schulz
13.06.2019 – Mit einem Remis gegen Kateryna Lagno hielt Spitzenreiterin Aleksandra Goryachkina ihre engste Verfolgerin auf Distanz und bleibt beim Kandidatenturnier in Kasan weiter deutlich in Führung. Für den einzigen Tagessieg sorgte Alexandra Kosteniuk gegen Valentina Gunina. | Fotos: Turnierseite (Eteri Kublashvili)

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Kosteniuk schlägt Gunina

Vieles spricht dafür, dass Aleksandra Goryachkina Herausforderin von Ju Wenjun wird. Nach der gestrigen zehnten von insgesamt 14 zu spielenden Runden führt die 20-Jährige das Feld beim Kandidatenturnier in Kasan weiter mit 2,5 Punkten Vorsprung an. In der 10. Runde traf die zweifache russische Landesmeisterin auf ihre engste Verfolgerin Katerina Lagno und hatte mit den schwarzen Steinen keine allzu große Mühe, die Partie in der klassischen Hauptvariante der Caro-Kann-Verteidigung remis zu halten. Der Abstand blieb also gewahrt. Hinter Lagno folgen die beiden Muzychuk-Schwestern mit einem halben Punkt Rückstand. Beide spielten gestern mit den weißen Steinen remis, Anna gegen Tan Zhonqui und Mariya gegen Nana Dzagnidze.

The Fashionable Caro-Kann Vol.1 and 2

Das dynamische Spiel, basierend auf einem starken strategischen Fundament, hat mich von jeher fasziniert, und ich habe auf diesen DVDs die Varianten vorgeschlagen, die ich auch persönlich in der Praxis bevorzuge.

Mehr...

Interview mit Anna Muzychuk

Für die einzige Entscheidung an diesem Tag sorgte Alexandra Kosteniuk gegen Valentina Gunina. In einer Abart der Spanischen Berliner Verteidigung rochierte Kosteniuk mit den weißen Steinen lang und setzte gegen die Angriffsspielerin Gunina selber auf Angriff.

Alexandra Kosteniuk

 

In den folgenden Verwicklungen und gegenseitigen Angriffsbemühungen zeigt sich Kosteniuk dann geschickter und gewann die Oberhand.

 

Hier probierte Schwarz noch 34... Lxc3 und würde nach 35. bxc3 Sxc3+ 36. Ka1 Sxd5 37. Lxd5 Txf2 Recht behalten. Kostenouk antwortete aber 35. Lxa4 und ließ nach 35... Lxb2 mit 36. Dd7 (36. Kxb2 bxa4 37. Tc5 ist auch vorteilhaft, aber weniger klar) die Luft aus der Stellung. Es folgte noch 36... Dc3 37. Dxb5 La3 38. Db3 De1+ 39. Td1 Da5 40. Dxa3 Tb8+ 41. Ka1 und Schwarz gab auf (1-0)

Partieanalyse mit Elisabeth Pähtz und Alexandra Kosteniuk

Goryachkina spielt noch gegen die beiden Muzychuk-Schwesten, gegen Tan und gegen Dzagnidze. Mit 2,5 Punkten Vorsprung und nach ihrem souveränen Auftreten bei diesem Kandidatenturnier deutet doch alles auf einen Sieg der früheren mehrfachen Mädchenweltmeisterin hin. Die Live-Eloliste verzeichnet einen Zuwachs von über 30 Punkten, womit Gorachkina als Dritte der Weltrangliste bis auf knapp 25 Elopunkte an Ju Wenjun herangerückt ist.

Ergebnisse

 

Partien

 

Tabelle

 

Turnierseite...

 




André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren