Kandidatenturnier der Frauen: Goryachkina einsam an der Spitze

von Klaus Besenthal
09.06.2019 – Nach der 8. Runde des Kandidatenturniers der Frauen im russischen Kasan ist der Vorsprung von Aleksandra Goryachkina auf zwei Punkte angewachsen. Goryachkina wusste heute bei ihrem Sieg gegen Exweltmeisterin Alexandra Kosteniuk durch starkes Positionsspiel zu beeindrucken. Ihre beiden härtesten Verfolgerinnen holten zusammen nur einen halben Punkt: Kateryna Lagno musste sich gegen Valentina Gunina mit einem Remis begnügen, während Nana Dzagnidze gegen Tan Zhongyi gar verlor. | Fotos: FIDE (Offizielle Seite)

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

"FIDE Women's Candidates Tournament"

Nach längerem Manövrieren hatte sich in der Partie zwischen Aleksandra Goryachkina und Alexandra Kosteniuk eine näherungsweise ausgeglichene Stellung ergeben. Doch dann machte Kosteniuk einen unbedachten Bauernzug, was Goryachkina sehr konzentriert zu ihrem Vorteil zu nutzen wusste. Ohne dem weiteren Gang der Ereignisse vorgreifen zu wollen, hatte die Gewinnführung der jungen Russin bereits etwas "Weltmeisterliches":

 

Nach 8 von 14 Runden hält Aleksandra Goryachkina alle Trümpfe in der Hand, die Schachweltmeisterin Ju Wenjun herausfordern zu dürfen. Alexandra Kosteniuk hingegen ist seit heute nur noch Tabellenletzte.

Nana Dzagnidze, die vor der Runde "nur" 1,5 Punkte hinter Goryachkina gelegen hatte, wagte gegen die Chinesin Tan Zhongyi einiges, indem sie sogar ihre Dame hergab. Ein bedauerliches Übersehen ließ die für Dzagnidze eigentlich gut aussehende Partie dann kippen:

 

Faktisch dürften Tan Zhongyi und Nana Dzagnidze mit dem Kampf um Platz 1 nichts mehr zu tun haben. Aber vielleicht gilt ja in diesem Turnier diese Lebensweisheit erfahrener Fußballtrainer: "Solange rechnerisch noch etwas möglich ist, versuchen wir es!"

Weniger bemerkenswert war das Spiel zwischen Kateryna Lagno (auch sie war vor der Runde 1,5 Punkte hinter Goryachkina zurück gewesen) und Valentina Gunina: Eine Reihe wohlbedachter Abtauschoperationen ergab schließlich eine Remisstellung. Ein schnelles Remis produzierten auch die Schwestern Anna und Mariya Muzychuk: Dauerschach!

Ergebnisse der 8. Runde

 

Tabelle nach der 8. Runde

 

Partien

 

Video-Kommentar der FIDE mit Elisabeth Pähtz und Evgenij Mirochnichenko 

Turnierseite




Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren