Kandidatenturnier: FIDE hat Spielplan veröffentlicht

von ChessBase
29.04.2022 – Die FIDE hat gestern bei einem Meeting des FIDE Council in Abu Dhabi die Auslosung der Startnummern für das kommende Kandidatenturnier vorgenommen und den Spielplan des Turniers veröffentlicht. Sieben Spieler stehen fest. Wer der achte Spieler sein wird, entscheidet sich erst, nachdem der Einspruch von Sergey Karjakin gegen seine Sperre verhandelt wurde. Das Kandidatenturnier beginn am 17. Juni in Madrid. | Fotos: FIDE

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

FIDE Kandidatenturnier: Auslosung und Paarungen

Die Auslosung des FIDE-Kandidatenturniers fand heute während des FIDE-Rats in Abu Dhabi statt, in einer Zeremonie, die von der Hauptschiedsrichterin der Veranstaltung, Anastasia Sorokina, organisiert wurde. 

Die sieben Spieler, die sich bereits für das Kandidatenturnier qualifiziert haben, haben die Verträge unterzeichnet und bereiten sich auf das Turnier vor. Der Platz der Acht hängt noch von der endgültigen Entscheidung über den Einspruch von Sergej Karjakin bei der Ethik- und Disziplinarkommission ab. 

FIDE-Präsident Arkady Dvorkovich zog das Los für Ian Nepomniachtchi, der unter der Flagge der FIDE spielen wird. FIDE-Vizepräsident Bachar Kouatly zog die Lose für Alireza Firouzja, Michael Khodarkovsky für Fabiano Caruana (Hikaru Nakamura wurde automatisch eine Nummer zugewiesen), Mahir Mammedov für Teimour Radjabov, Zhu Chen für Richard Rapport und Łukasz Turlej für Jan-Krzysztof Duda. 


Dies sind die Startnummern: 

1 GM Duda, Jan-Krzysztof
2 GM (TBC)
3 GM Caruana, Fabiano
4 GM Radjabov, Teimour
5 GM Firouzja, Alireza
6 GM Nakamura, Hikaru
7 GM Nepomniachtchi, Ian
8 GM Rapport, Richard

Format und System:

Die acht Spieler spielen ein Doppelrundenturnier (14 Runden). Der Sieger qualifiziert sich für das FIDE-Weltmeisterschaftsmatch 2023.

Der Spielplan:

Runde 1, 17. Juni

Duda - Rapport
(TBC) - Nepomniachtchi
Caruana - Nakamura
Radjabow - Firouzja

Runde 2, 18. Juni 

Rapport - Firouzja
Nakamura - Radjabow
Nepomniachtschi - Caruana
Duda - (TBC)

Runde 3, 19. Juni

(TBC) - Rapport
Caruana - Duda
Radjabow - Nepomniachtschi
Firouzja - Nakamura

Runde 4, 21. Juni

Rapport - Nakamura
Nepomniachtchi - Firouzja
Duda - Radjabow
(TBC) - Caruana

Runde 5, 22. Juni

Caruana - Rapport
Radjabow - (TBC)
Firouzja - Duda
Nakamura - Nepomniachtchi

Runde 6, 23. Juni

Radjabow - Rapport
Firouzja - Caruana
Nakamura - (TBC)
Nepomniachtchi - Duda

Runde 7, 25. Juni

Rapport - Nepomniachtchi
Duda - Nakamura
(TBC) - Firouzja
Caruana - Radjabow

Runde 8, 26. Juni

Rapport - Duda
Nepomniachtchi - (TBC)
Nakamura - Caruana
Firouzja - Radjabow

Runde 9, 27. Juni

Firouzja - Rapport
Radjabow - Nakamura
Caruana - Nepomniachtchi
(TBC) - Duda

Runde 10, 29. Juni

Rapport, Richard - (TBC)
Duda - Caruana
Nepomniachtchi - Radjabow
Nakamura - Firouzja

Runde 11, 30. Juni

Nakamura - Rapport
Firouzja - Nepomniachtchi
Radjabow - Duda
Caruana - (TBC)

Runde 12, 1. Juli

Rapport - Caruana
(TBC) - Radjabov
Duda - Firouzja
Nepomniachtchi - Nakamura

Runde 13, 3. Juli

Nepomniachtchi - Rapport
Nakamura - Duda
Firouzja - (TBC)
Radjabow - Caruana

Runde 14, 4. Juli

Rapport - Radjabow
Caruana - Firouzja
(TBC) - Nakamura
Duda - Nepomniachtchi

Meldung bei FIDE...