Kandidatinnenturnier: Goryachkina geht in Führung

von André Schulz
02.12.2022 – Nach einem Ruhetag wurden heute die Wettkämpfe beim Kandidatinnenturnier (Pool B) in Khiva wieder aufgenommen. Alexandra Gorachkina gewann mit Schwarz gegen Alexandra Kosteniuk. Kateryna Lagno und Tan Zhonqui spielten remis. | Fotos: Timur Sattarov and Xushnud Baltaev (FIDE)

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Nach zwei Partien durften die Spielerinnen der Gruppe B des Kandidatinnenturniers in Khiva am Donnerstag einen Ruhetag einlegen.

Heute ging es mit der 3. Partie der Viertelfinalmatches weiter. Alexandra Goryachkina, die amtierende Vizeweltmeisterin, wirkte in ihrem Wettkampf gegen Ex-Weltmeisterin Alexandra Kosteniuk in den vorherigen Partien schon überlegen, verpasste in Partie eins einen möglichen Sieg, konnte heute aber die dritte Partie mit den schwarzen Steinen für sich entscheiden.

Die Partie wurde auf dem Gebiet der Italienischen Eröffnung ausgetragen und befand sich lange Zeit im Gleichgewicht. Im Endspiel mit Leichtfiguren wählte Kosteniuk jedoch einen ungünstigen Tausch, spielte später mit Läufer gegen Springer ungenau und kam in entscheidenden Nachteil.

 

 


Bei nur noch einer ausstehenden Partie, in der Goryachkina zudem die weißen Steine führt, wird es für Kosteniuk nun sehr schwierig noch auszugleichen.

Die dritte Partie zwischen Kateryna Lagno und Tan Zhonqui, ebenfalls eine Ex-Weltmeisterin, endete remis. Hier ist also noch alles offen.

Partien

 

Turnierseite...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.