Kandidatinnenturnier: Zwei weitere Remis

von ChessBase
30.11.2022 – Auch am zweiten Spieltag des Kandidatinnenturniers, Gruppe B, in Khiva endeten beide Partien remis. Weder Alexandra Goryachkina noch Kateryna Lagno konnten mit den weißen Steinen spielend ihre Gegnerinnen Alexandra Kosteniuk und Tan Zhongyi in Verlegenheit bringen. | Foto: Timur Sattarov and Xushnud Baltaev

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Auch am zweiten Spieltag der Gruppe B des Kandidatinnenturniers in Khiva konnte keine der vier Spielerinnen einen Sieg feiern.

In ihrem Match gegen Ex-Weltmeisterin Alexandra Kosteniuk hatte die amtierende Vizeweltmeisterin Alexandra Goryachkina am ersten Spieltag einen möglichen Sieg verpasst und nun am zweiten Tag Gelegenheit, mit den weißen Steinen vielleicht nachzufassen.

Goryachkina und Kosteniuk

Gegen Goryachkinas Spanische Eröffnung wählte Kosteniuk die klassische geschlossene Verteidigung. Goryachkina reagierte mit 8.a4 und ging damit einer möglichen Marshall-Variante aus dem Weg. Mit dem neueren Zug 15.Ld2 wich Goryachkina von der Hauptvariante 15.Sbd2 ab. Weiß entwickelte eine leichte Initiative am Damenflügel, Schwarz konterte mit Aktivität am Königsflügel. Keine der beiden Spielerinnen konnte auf ihrer Seite aber entscheidende Fortschritte machen und schließlich endete die Partie nach dreifacher Stellungswiederholung remis.

Tan Zhongyi

In der Partie zwischen Kateryna Lagno und Tan Zhongyi kam die Russische Variante als Antwort auf die Sizilianische Verteidigung aufs Brett. Mit 11.Te3 wich Lagno von den üblichen Varianten ab, erreichte damit aber nichts. Schwarz öffnete mit b5, a5 und b4 Linien am Damenflügel und glich das Spiel damit völlig aus. Auch diese Partie endete nach dreifacher Stellungswiederholung remis.
 

 

Am Donnerstag wird ein Ruhetag eingelegt. Am Freitag geht es dann mit der dritten Partie in beiden Matches weiter.
 

Meldung bei FIDE...

Turnierseite...

 


Die ChessBase GmbH, mit Sitz in Hamburg, wurde 1987 gegründet und produziert Schachdatenbanken sowie Lehr- und Trainingskurse für Schachspieler. Seit 1997 veröffentlich ChessBase auf seiner Webseite aktuelle Nachrichten aus der Schachwelt. ChessBase News erscheint inzwischen in vier Sprachen und gilt weltweit als wichtigste Schachnachrichtenseite.