Karjakin übernimmt alleinige Führung in Taschkent

02.12.2012 – Ein Remis gegen Boris Gelfand reichte Sergey Karjakin heute, um beim Grand Prix- Turnier in Taschkent die alleinige Führung zu übernehmen. Co-Leader Fabiano Caruana unterlag Wang Hao. In der Abtauschvariante des Slawischen Damengambits hatte der Chinese Übergewicht am Damenflügel erlangt und später einen Bauern gewonnen. Eine abwechslungsreiche Partie lieferten sich Lenier Dominguez und Shakhriyar Mamedyarov. Nach sechs Zügen hatten die beiden Großmeister in der Reti-Eröffnung theoretisches Neuland betreten. Bei ungleicher Materialverteilung befand sich die Partie in etwa im dynamischen Gleichgewicht und endete schließlich durch Dauerschach. In Ponomariov gegen Kamsky kam die Aljechin-Verteidigung zu Ehren. Einen nennenswerten Vorteil erzielte Weiß nicht und so endete diese Partie ebenso wie die übrigen mit der Punkteteilung,Turnierseite...Tabelle, Partien, Bilder...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...

 

 
 

 

 

Fotos: Anastasya Karlovich und Giyanov Bakhtiyor für FIDE/AGON

 



Partien:














Pressekonferenz nach der 8. Runde

 

 



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren