Karjakin gewinnt Match gegen Nepomniachtchi

11.01.2011 – Sergey Karjakin und Ian Nepomniachtchi spielten einen Wettkampf über sechs Partien um den Titel des Meisters der RSCU (Staatliche Universität der Gesellschaftswissenschaften). Beide Großmeister sind dort als Studenten eingeschrieben. Der Wettkampf wurde in zwei Schnellschachpartien und vier Blitzpartien geführt. Hier konnte Nepomniachtchi die Führung von Karjakin nach der ersten Blitzpartie umgehend ausgleichen. Anders als beim Superfinale der Russischen Meisterschaft, wo der gebürtige Ukrainer im "Sudden Death" seine Gewinnstellung nicht realisieren konnte, gewann Karjakin diesmal den Titel, indem er mit den schwarzen Steinen in der finalen "Entscheidungspartie" mit  5 gegen 6 Minuten remis hielt.Turnierseite...Partien und Impressionen...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

 

Fotos: Veranstalter

 




  Schnellschachpartien

 




 

Entscheidungspartie:


Karjakin mit Schwarz gewinnt


  Blitzpartien

 

 

 

















 

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren