Karpov for President?

28.10.2001 – Das Tischtuch zwischen Anatoly Karpov und der FIDE schien zerschnitten. Zuletzt hatte Karpov die FIDE vor dem Sportgerichtshof noch verklagt, weil diese gegen Vereinbarungen verstoßen haben soll. Und in einem offenen Brief hatte er zusammen mit Kasparov und Kramnik gegen die jüngsten Entscheidungen der FIDE (u.a. Bedenkzeitregelung) protestiert. Jetzt die plötzliche Kehrtwendung: Statt einer schon zugesagten Teilnahme beim prestigeträchtigen 3K-Turnier in Moskau (Dreikampf Kasparov, Kramnik, Karpov) sagte der Ex-Weltmeister plötzlich bei der zeitgleich durchgeführten FIDE-WM zu. Was steckt dahinter? Vielleicht das: Wie es aus gut unterrichteten Kreisen heißt, will Karpov eines Tages Nachfolger von Kirsan Iliumschinow als FIDE-Präsident werden und sucht deshalb jetzt wieder den Schulterschluss mit dem Weltschachbund.

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren