Karpov gewinnt im Blitz

14.06.2012 – Nicht fehlerfrei, kein Schach für Puristen, dafür unterhaltsam, spannend und abwechslungsreich - das war der 10-Partien Blitzwettkampf zwischen Anatoli Karpov und Yasser Seirawan, der ihr Freundschaftsmatch im St. Louis Chessclub zum Abschluss brachte. Bei einer Bedenkzeit von 5 Minuten für die Partie plus 2 Sekunden Zeitgutschrift pro Zug unterliefen den beiden kaum grobe Fehler und sie spielten eine Reihe guter, interessanter Partien. Die eingeblendete Uhr, bei der man verfolgen konnte, wie die Sekunden heruntertickten, sorgte für Spannung und Aufregung. Karpov verbrauchte meist mehr Zeit, aber auch mit nur wenigen Sekunden auf der Uhr war er schnell, einfallsreich und gefährlich. Er gewann mit 6:4.St. Louis Chessclub...Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...












Die Veteranen in Aktion. Karpov verblüffte Zuschauer und Kommentatoren immer wieder durch seine Schnelligkeit. Auch mit sechs Sekunden auf der Uhr fand er gute Züge. Da er sie schnell fand, rettete ihn die Zeitgutschrift von zwei Sekunden pro Zug vor dem Verlust durch Zeitüberschreitung.

Bei aller Spannung verlief das Match freundschaftlich und mehr als einmal analysierten Seirawan und Karpov nach aufregenden Partien noch kurz das Geschehen auf dem Brett.


Jennifer Shahade und Benjamin Finegold kommentierten das Geschehen auf dem Brett fachkundig, engagiert und unterhaltsam.


Im Pressegespräch nach dem Wettkampf beantworteten Karpov und Seirawan Fragen der anwesenden Journalisten und per Twitter gesandte Zuschauerfragen.

Das Spektakel wurde in einer Reihe von Videos auf der Webseite des St. Louis Chessclubs für die Nachwelt festgehalten


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren