Karpov tritt an und gewinnt

12.12.2004 – Anatoly Karpov hat offenbar alle geschäftlichen Verpflichtungen, die ihn kürzlich noch von der Teilnahme an den Russichen Meisterschaften kurzfristig abgehalten hatten, zu seiner Zufriedenheit geregelt und so wieder den Kopf frei zum Schach spielen. Beim Grand Prix in Aix-en-Provence spielte er sich gegen Flear und Kazgaleyev ins Finale und schlug dort Istratescu. Lautier unterlag im Spiel um Platz drei im Stichkampf gegen Kazhgaleyev. Europameisterin Alexandra Kosteniuk und Weltmeisterin Antonaeta Stefanova schieden beide in der ersten Runde aus. Turnierseite...Ergebnisse, Fotos, Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Grand Prix Aix en Provence zum Nachspielen...

Fotos:
Mathieu Samakh
Directeur Général Grand Prix d'Echecs Aix en Provence

Ergebnisse:

Runde 1 Tag 1:
Kosteniuk 0-2 Kazhgaleyev
Lautier 2-0 Gouliev
 
Runde 1 Tag 2:
Karpov 1.5-0.5 Flear,
Istratescu 2-0 Stefanova

Runde 2:
Istratescu 1.5-0.5 Lautier
Karpov 1.5-0.5 Kazgaleyev

Spiel um Platz 3
Kazhgaleyev 3-2 Lautier

Finale
Karpov 1.5-0.5 Istratescu

 

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren