Karsten Müller: Diese Endspiele haben die deutsche Meisterschaft entschieden

von Karsten Müller
10.07.2022 – Die OSG Baden-Baden ist deutscher Mannschaftsmeister 2022 - nachdem am Sonntag auch noch der letzte Mannschaftskampf gegen die SG Solingen mit 5,5:2,5 gewonnen wurde, steht dies angesichts von 30:0 Mannschaftspunkten mit großer Deutlichkeit fest. Gestern sah das zunächst noch anders aus: Vor der 14. Runde lag die OSG hinter dem SC Viernheim nur auf Platz 2, aber mit dem 5:3-Sieg konnte Baden-Baden den Tabellenführer schließlich überholen. Ausschlaggebend für diesen Sieg im richtigen Moment waren zwei von Richard Rapport und Francisco Vallejo Pons für die OSG gewonnene langwierige Endspiele. Unser Experte auf diesem Gebiet Dr. Karsten Müller hat in seinen Analysen sämtliche Details für Sie aufbereitet. | Foto: Paul Meyer-Dunker/Deutscher Schachbund

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Die beiden Partien, die auschlaggebend waren für den Kampf um die deutsche Meisterschaft, wurden an den Brettern 2 und 4 des Mannschaftskampfes Baden-Baden gegen Viernheim gespielt:

OSG Baden-Baden   5 3   SC Viernheim  
1 GM 2783 USA Fabiano Caruana   ½ : ½   Shakhriyar Mamedyarov AZE 2759 GM 1
4 GM 2764 HUN Richard Rapport   1 : 0   Yuriy Kryvoruchko UKR 2672 GM 3
5 GM 2760 FRA Maxime Vachier-Lagrave   ½ : ½   Anton Korobov UKR 2692 GM 4
7 GM 2702 ESP Francisco Vallejo Pons   1 : 0   David Anton Guijarro ESP 2667 GM 5
8 GM 2704 ESP Alexei Shirov   ½ : ½   Dr. Bassem Amin EGY 2680 GM 6
10 GM 2708 POL Radoslaw Wojtaszek   ½ : ½   Sergey A. Fedorchuk UKR 2612 GM 7
12 GM 2672 UZB Rustam Kasimdzhanov   ½ : ½   Arik Braun GER 2594 GM 9
15 GM 2664 AZE Arkadij Naiditsch   ½ : ½   Dennis Wagner GER 2569 GM 10

An beiden Brettern hatte es zunächst ausgeglichene Stellungen gegeben, doch die Spieler von Baden-Baden, Richard Rapport und Francisco Vallejo Pons, fanden nach gegnerischen Fehlern schließlich doch Wege zum Gewinn.

 

 

Schachendspiele 2 - Turmendspiele

Der zweite Band von Karsten Müllers erfolgreicher Endspielserie behandelt die Turmendspiele: Turm gegen Bauer, Turm und Bauer gegen Turm, Turm und zwei verbundene Bauern gegen Turm, vier gegen drei Bauern an einem Flügel und drei gegen drei und a-Freibauer bis zu komplexen Beispielen aus der modernen Meisterpraxis. Videospielzeit: 5 Stunden.

Mehr...

Ebenso spannend wie lehrreich verlief auch die Partie an Brett 4 zwischen den beiden Spaniern Francisco Vallejo Pons und David Anton Guijarro:

 

 

Schachendspiele 14 - Die goldenen Endspielregeln

Krönender Abschluss der erfolgreichen DVD-Reihe von Karsten Müller. Die Kenntnis der "Goldenen Endspielregeln" ist unverzichtbar, wenn Sie in einem komplexen Endspiel das Zepter mit sicherer Hand führen wollen!

Mehr...

 


Karsten Müller gilt als einer der größten Endspielexperten weltweit. Dazu hat sein zusammen mit Frank Lamprecht verfasstes Buch „Grundlagen der Schachendspiele“ ebenso beigetragen wie seine Kolumnen auf der Webseite ChessCafe sowie im ChessBase Magazin. M.s ChessBase-DVDs im Fritztrainer-Format über Endspiele sind Bestseller. Der promovierte Mathematiker lebt in Hamburg, wo er auch für den HSK viele Jahre in der Bundesliga auf Punktejagd ging.
Discussion and Feedback Submit your feedback to the editors