Kasimdzhanov gewinnt Meisterschaften von Zentralasien

von ChessBase
28.10.2011 – Rustam Kasimdzhanov lebt seit vielen Jahren in Deutschland, spricht neben anderen Sprache auch fließend deutsch, ist aber seiner usbekischen Heimat immer verbunden geblieben und wird dort als als herausragender Sportler des Landes verehrt. Kürzlich erhielt er offiziell den Ehrentitel: "Verdienter Sportler der Republik Usbekistan." Über die Verbindung zu Viswanathan Anand, dessen Sekundant Kasimdzhanov bei den letzten WM-Kämpfen war, organisierte der FIDE-Weltmeister von 2004 auch einige Veranstaltungen mit dem Weltmeister in seiner Heimat, u.a. ein Schnellschach-Match. Bei den gestern in Tashkent beendeten Meisterschaften von Zentralasien (17.-27. Oktober) war Kasimdzhanov natürlich ebenfalls am Start - und gewann das Turnier. Turnierseite...Lernen von Kazimdzhanov... Wettkampf gegen Anand (April 2011)...Mehr...

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


 


Mit Anand in Taskent

 

 

 

 

1 Central Asia Chess Cup  2011

                                   1   2   3   4   5   6   7   8   9   
  1 Kasimdzhanov,Rustam     2678  +1  -1  +½  -1  +½  -1  +1  -½  +1   7.5/9
                                  24  2   4   31  3   17  6   5   18  
  2 Saidov,Begali           2350  -1  +0  -1  +1  -½  +1  -½  +1  +1   7.0/9
                                  10  1   49  30  12  8   4   32  3   
  3 Filippov,Anton          2606  -1  +1  -1  +1  -½  -½  +1  +½  -0   6.5/9
                                  11  32  75  18  1   5   19  4   2   
  4 Kvon,Andrey             2486  -1  +1  -½  -1  +½  -½  +½  -½  +½   6.0/9
                                  52  26  1   76  5   19  2   3   13  


... 53 Spieler

 

 

 

 

 


Die ChessBase GmbH, mit Sitz in Hamburg, wurde 1987 gegründet und produziert Schachdatenbanken sowie Lehr- und Trainingskurse für Schachspieler. Seit 1997 veröffentlich ChessBase auf seiner Webseite aktuelle Nachrichten aus der Schachwelt. ChessBase News erscheint inzwischen in vier Sprachen und gilt weltweit als wichtigste Schachnachrichtenseite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren