Kasimdzhanov oder Adams

05.07.2004 – Mit Michael Adams hat sich einer der Favoriten für das Finale der 4.FIDE-K.O.-Weltmeisterschaft qualifiziert. Sein Gegner ist Rustam Kasimdzhanov, der heute Veselin Topalov im Stichkampf mit einem klaren 2:0 ausschaltete. Wenn der pragmatische Engländer sich die Ranglisten auf dem Fritzserver anschaut, könnte er vielleicht auf die Idee kommen, es auf den Blitzentscheid ankommen zu lassen. In der Serverrangliste ist er die Nummer Eins, Kasimdzhanov liegt auf Platz 24. Das Finale beginnt morgen um 14.30 Uhr. Offizielle Turnierseite der FIDE...Bericht, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...



Offizielle Turnierseite der FIDE...

Während sich gestern Michael Adams durch ein Remis zum 2,5:1,5-Sieg über Teimour Radjabov schon nach den regulären Partien für das Finale der 4. K.O.-Weltmeisterschaft qualifizierte, mussten Rustam Kasimdzhanov und Veselin Topalov in den Stichkampf, der heute ausgespielt wurde. In den ersten fünf Runden hatte Topalov mit 9,5:0,5-Punkten eine eindrucksvolle Bilanz hingelegt, doch in den Partien des Halbfinales gegen Kasimdzhanov kam er nicht über Remis hinaus und hatte auch in keiner Partie einen klaren Vorteil. Der heutige Stichkampf ging dann mit einem 2:0 in den Schnellpartien klar zu Gunsten von Kasumdhanov aus. Eintragischer Schluss für Topalov, der schon bei der Qualifikation als Herausforderer für Kramnik in Dortmund 2002 nur knapp an Leko gescheitert war. Der neue Fide-Weltmeister wird also Adams oder Kasimdzhanov heißen.

Mit Adams hat sich einer der Top-Favoriten bis ins Finale vorgekämpft. Sein Finalgegner Rustam Kasimdzhanov gehörte nicht zu den Favoriten, hat aber als Spieler der erweiterten Weltspitze die besten Nerven gezeigt. Der gebürtige Usbeke lebt in Deutschland und ist vor der neuen Saison vom Bundesligisten Solingen zum ehrgeizigen Zweitligisten Godesberger SK gewechselt. Dort rieb man sich angesichts der Erfolge des neuen ersten Brettes und Spielertrainers in einer Pressenotiz begeistert die Hände.

Kasimdzhanovs 2:0-Sieg über Topalov sollte für Michael Adams eine Warnung sein, das Finale möglichst in den regulären Partien zu entscheiden. Oder aber der pragmatische Engländer blättert noch einmal in den Ranglisten des Fritzserveres schach.de. Dort hat sich Kasimdhanov in der Blitzrangliste mit 2808 auf Platz 24 eingetragen, Adams ist Nummer Eins mit 3008. Viellleicht wäre also Ausblitzen eine gute Option für Adams.

 

Partien:

Runde 1.1 zum Nachspielen...

Runde 1.2 zum Nachspielen...

Runde 1 Tiebreaks zum Nachspielen (nicht vollständig)...

Runde 2.1 zum Nachspielen...

Runde 2.2 zum Nachspielen...

Runde 2 Tiebreaks...

Runde 3.1 zum Nachspielen...

Runde 3.2 zum Nachspielen...

Runde 3 Tiebreaks zum Nachspielen...

Runde 4.1 zum Nachspielen...

Runde 4.2 zum Nachspielen...

Runde 4 Tiebreaks zum Nachspielen...

Runde 5.1 zum Nachspielen...

Runde 5.2 zum Nachspielen...

Runde 5 Tiebreaks zum Nachspielen...

Runde 6.1 zum Nachspielen...

Runde 6.2 zum Nachspielen...

Runde 6.3 zum Nachspielen...

Runde 6.4 zum Nachspielen...

Runde 6 Tiebreaks zum Nachspielen...

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren