Kasparov als Oppositionsführer?

07.03.2005 – Der inzwischen nach Israel ausgewanderte Geschäftsmann Leonid Newslin brachte neben dem früheren Regierungschef Michail Kasjanow erneut auch den Namen von Garry Kasparov als möglichen Oppositionsführer In Russland ins Gespräch, so die russische Nachrichtenagentur Nowosti. Kasparov hatte als Mitbegründer des "Komitees 2008" Staatschef Putin in der Vergangenheit in Interviews und Artikeln mehrfach scharf angegriffen. Newslin ist Inhaber von 8% der Aktien am Yukos-Konzern, die ihm vom früheren Mehrheitseigner Michael Chodarkowsky überschrieben worden waren. Da er in Russland wegen Anstiftung zum Mord gesucht wird, lebt Newslin jetzt in Israel. Um den Yukos-Konzern und der damit verbundenem russischen Ölproduktion tobt in Russland ein undurchsichtiger Machtkampf. Kommersant: Menatep unterstützt Opposition... Saar-Echo: Der Fall Yukos... Mordvorwürfe gegen Newslin... Die Welt: Chodarkowski trennt sich von Yukos... Yukos...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren