Kasparov am Schachbrett

04.07.2006 – Für viele Schachfreunde war der Rückzug Kasparovs vom Profischach ein herber Verlust. Inzwischen ist auch in der Eloliste der Rücktritt formal vollzogen. Sein Name, seit 20 Jahren an erster Stelle zu finden, taucht nun nicht mehr auf. Immerhin können seine Fans den vielleicht besten Schachspieler aller Zeiten doch noch ab und an zumindest im Internet bewundern. Dort spielt der "Meister" auf schach.de Blitzpartien, allerdings unter einem streng geheimen Pseudonym. Wer Kasparov noch einmal am einem richtigen Brett bewundern möchte, hat dazu am 22. August in Zürich Gelegenheit. Dann spielt der Ex-Weltmeister zusammen mit Viktor Kortschnoj, Anatoly Karpov und Judit Polgar beim Lichthof Chess Champions Day. Für das Emagazine der Credit-Suisse gab Kasparov ein Interview zum Thema Management und Schach. Interview im Emagazine...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren