Kasparov auf der Improvate Conference

von André Schulz
30.11.2021 – Die junge israelische Plattform Improvate wurde gegründet, um Entscheidungsträger aus der ganzen Welt mit den Vertretern von israelischen Technologieunternehmen zusammenzubringen. Sie führt dazu regelmäßig Konferenzen durch. Gestern war im Orient Hotel von Jerusalem auch Garry Kasparov einer der Redner.

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

IMPROVATE ist eine Plattform zur Förderung von Technologie und Innovation, im Besonderen zur Förderung von israelischen Technologien. Die Plattform wurde 2020 in London und Tel Aviv ins Leben gerufen, um Unternehmer, Investoren und Entscheidungsträger aus verschiedenen Ländern zusammenzubringen. Zu den Vorstandsmitgliedern gehören der frühere Schachweltmeister Garry Kasparov, der bulgarische Unternehmer und frühere Staatspräsident Rosen Plevneliev (von 2010 bis 2017), der Generalmajor der israelischen Streitkräfte (a.D.) Amos Gilad und Prof. Ze'ev Rotstein, der besonders Innovationen im Bereich der Medizin koordiniert. IMPROVATE führt regelmäßig Konferenzen mit prominenten Gästen und Experten durch, die über bestimmte Themen referieren.

Gestern organisierte IMPROVATE ein Internationale Innovationsforum im Orient Hotel in Jerusalem Zu den Rednern gehörten unter anderem der Rapper und Tech-Unternehmer will.i.am., der frühere englische Regierungschef Tony Blair und der ehemalige Schachweltmeister Garry Kasparov.

Kurzes Interview mit Kasparov im Hinblick auf die Konferenz in Jerusalem

Viele Politikern und Minister aus der Ländern der ganzen Welt, Finanzleute und Investoren aus Ost- und Westeuropa, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Afrika besuchten das Forum, um hier mit Vertretern von israelischen Technologieunternehmen zusammenzukommen und in viel versprechende Technologien für die Zukunft zu investieren. Zum Forum waren nur 300 geladene Gäste zugelassen.

Zur Eröffnung des Forums hatte sich Garry Kasparov mit dem Wohnungsbauminister von Israel Se‘ev Elkin, einem großen Schachfan, getroffen und spielte mit dem Minister eine Partie. Nach einer Stunde musste Se‘ev Elkin die Segel streichen.

 

Foto: Siwan Farage/ Improvate

"Ich habe mir einen Kindheitstraum erfüllt und gegen meinen Helden und einen Schachweltmeister gespielt, von dem ich gelernt habe, das Spiel zu lieben", sagte Elkin nach dem Match. "Es ist doppelt aufregend, das älteste Spiel der Welt in einer der ältesten Städte der Welt zu spielen." 

Konferenz-Video (Kasparov ab ca. 7h 46min.)

Homepage von Improvate...

Artikel über Se‘ev Elkin in der Times of India...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren