Kasparov im Wall Street Jounal

03.10.2006 – Garry Kasparov hat im Wall Street Journal einen Artikel zu den Vorgängen in Elista veröffentlicht. Laut Kasparov ist der Konflikt ein erneuter Beweis für den völligen Mangel an Professionalität in der Organisation des Weltschachbundes. Nach einer Dekade unter der Führung des kalmückischen Präsidenten Kirsan Ilyumshinov sei die FIDE so sehr in Misskredit geraten, dass sie nicht in der Lage sei, für einen Weltmeisterschaftskampf einen potenten Sponsor zu finden und diesen deshalb in der Abgeschiedenheit der kalmückischen Hauptstadt Elista austragen müsse. Kasparov spart auch nicht mit Kritik an den Spitzenspielern. Nachdruck (engl.)...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren