Kasparov im Wall Street Jounal

03.10.2006 – Garry Kasparov hat im Wall Street Journal einen Artikel zu den Vorgängen in Elista veröffentlicht. Laut Kasparov ist der Konflikt ein erneuter Beweis für den völligen Mangel an Professionalität in der Organisation des Weltschachbundes. Nach einer Dekade unter der Führung des kalmückischen Präsidenten Kirsan Ilyumshinov sei die FIDE so sehr in Misskredit geraten, dass sie nicht in der Lage sei, für einen Weltmeisterschaftskampf einen potenten Sponsor zu finden und diesen deshalb in der Abgeschiedenheit der kalmückischen Hauptstadt Elista austragen müsse. Kasparov spart auch nicht mit Kritik an den Spitzenspielern. Nachdruck (engl.)...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren