Kasparov wütend

07.03.2002 – Gestern wollte Kasparov gerne zwischen sich und Verfolger Ponomariov einen ganzen Punkt legen. Dazu hätte er nur gegen Anand gewinnen müssen. Doch es lief nicht,  der Inder verhielt sich störrisch. Am Ende blieb Kasparov nur das Gefühl, besser gestanden und irgendwo den Gewinn verpasst zu haben. So etwas macht den Meister wütend. Und das bekamen dann die Journalisten zu spüren, die wieder einmal nur dumme Fragen stellten. Leontxo Garcia war dabei.Mehr...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren