Kasparovs Antwort auf Kramnik

12.04.2002 – Letzten Sonntag hat Kramnik in seinem Exklusiv-Interview bei ChessBase zu seinen Chancen im geplanten Wettkampf gegen Fritz in Bahrain Stellung genommen. Dabei äußerte er die Auffassung, dass er Fritz für stärker als Deep Blue halte. Nun hat Kasparov darauf auf kasparov.com geantwortet. Er ist anderer Meinung.Interview mit Kasparov (englisch)...Deutsche Übersetzung des Interviews...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 


Kasparov gegen Deep Blue 1997

 

Frage: In dem Interview meint Kramnik, "Die Tatsache, dass es einem sogar  schwächeren Programm gelungen ist, Kasparov zu besiegen, verdeutlicht, dass das Match in Bahrain für mich eine harte Nuss werden wird." Wie würden Sie die Stärke von DeepBlue und Fritz7 vergleichen, und wie stehen Ihrer Ansicht nach  die Chancen von Fritz7, das Match zu gewinnen?

Kasparov: Einen Vergleich zwischen Deep Blue und Fritz7 halte ich, um es milde  auszudrücken, schlicht für verfehlt. Zum einen hat man einen Top-Schachcomputer, der in den Geheimlabors von IBM extra für das Match entwickelt und konzipiert wurde; Fritz7 dagegen ist nichts weiter als ein Schachprogramm, zwar ein sehr starkes und erfolgreiches, aber eben nur ein Schachprogramm, dass man überall auf der Welt kaufen kann! Allein dieser Unterschied genügt, um diese Debatte zugunsten von Deep Blue zu entscheiden. Was das Match selbst angeht - vorausgesetzt, es findet unter den mir bekannten Bedingungen statt (Kramnik erhält vorab die Fritz7-Version, gegen die er antritt, um sich auf das Match vorzubereiten etc.) - muss ich sagen, alles andere als ein überzeugender Sieg Kramniks wäre für mich einfach inakzeptabel!

F: Wie kommentieren Sie dann Kramniks Aussage, falls er verliert, könnten die Leute glauben, Schachcomputer seien Menschen überlegen?

Kasparov: Ich denke, da erübrigt sich jeder Kommentar! Dieser Spruch ist eindeutig nur ein Werbetrick, um auf das Match aufmerksam zu machen und das Ergebnis höher zu hängen, als es wirklich ist, während Kramniks Sieg eigentlich schon beschlossene Sache ist....
 


F: Kramnik sagt, in fast jeder Stellung schlüge Fritz 7 (auf einem 600Mhz-Notebook) objektiv bessere Varianten vor als Deep Blue, und sein Spiel sei ebenso vielseitig wie das eines Menschen.

Kasparov: Dies lässt sich zumindest nicht überprüfen. Ich denke, wir haben jetzt keine Möglichkeit, dies zu vergleichen, da Deep Blue nicht mehr existiert. Bezüglich der Vielseitigkeit von Fritz7 kann ich nur eines sagen- er ist einfach nicht imstande, wie ein Mensch zu spielen! Es stimmt, dass er in Stellungen mit nur noch 6 oder 7 Figuren außerordentlich stark ist, aber daraus zu schließen, er spiele wie ein Mensch, ist einfach übertrieben.

 

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren