Kasparow-Interview in der Zeit

02.01.2007 – In ihrer aktuellen Ausgabe hat die Zeit ein Interview mit dem früheren Schachweltmeister und Oppositionspolitiker Garry Kasparov veröffentlicht. Kasparov berichtet vom Alltag russischer Regimegegner, die vor allem in den Provinzen unter Willkür und Repressalien leiden. Viele hätten Angst, vergiftet zu werden. Die Anschläge auf Regimegegner deutet Kasparow als Ausdruck der Machtkämpfe verschiedener Fraktionen innerhalb des Kremls. In Russland werde er von den Medien seit langem tot geschwiegen. Dass der Einfluss der russischen Politik sogar bis in die deutschen Medien reiche, hätte ihn besonders schockiert, kommentierte Kasparov seine Ausladung aus der Christiansen-Talkshow. Um sich abzulenken, spiele er im Internet ein bisschen Schach. Interview in der Zeit...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren