Kattowitz: Sergei Zhigalko gewinnt Blitz-EM

von Klaus Besenthal
16.12.2017 – Bei der Blitz- und Rapid-Europameisterschaft in Kattowitz ist gestern zunächst der Titel im Blitzschach vergeben worden. In den elf nach Schweizer System ausgelosten Runden war jeweils zweimal gegen denselben Gegner zu spielen - jeder Spieler musste sich somit zu 22 Partien ans Brett setzen. Am besten bewältigte Großmeister Sergei Zhigalko diesen Marathon: Mit 18,0/22 hatte der 28jährige Weißrusse am Ende alleine die Nase vorn, dicht gefolgt von Luke McShane (England) und Peter Michalik (Tschechische Republik) mit jeweils 17,5/22. Bester Deutscher war Ilja Schneider mit 16,0/22 auf Platz 18. Dieselbe Punktzahl erreichten auch Artur Jussupow (25.) und Daniel Fridman (27.). Foto: Turnierseite/Walusza Fotografia

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Die Stadt Kattowitz (Katowice) liegt in Südpolen ungefähr dort, wo die Tschechische Republik an die Slowakei grenzt. Die Anreise aus dem Ausland ist also nicht ganz einfach, und so verwundert es nicht, dass in den unteren Regionen der Tabelle aus mehr als tausend Teilnehmern überwiegend polnische Spieler zu finden sind. Wer von weiter her nach Kattowitz gekommen ist, der hat wohl auch Ambitionen - und somit, beim Blitz zunächst, zumeist einen Platz in der oberen Tabellenhälfte erreicht. 

Über Weißrussland, das Heimatland des Turniersiegers Sergei Zhigalko, weiß man im "Westen" nicht allzu viel. In der Länder-Elorangliste liegt das Land aber immerhin auf Platz 19 - nicht verwunderlich für einen Staat, der einmal zur ehemaligen Schach-Weltmacht Sowjetunion gehört hat. In der nationalen Wertung für Weißrussland wiederum (gemessen an den Elozahlen fürs klassische Schach) liegt Sergei Zhigalko auf Platz 1, vier Plätze vor seinem Bruder Andrey Zhigalko, der ebenfalls Großmeister ist. 

Sergei Zhigalko: Der Blitz- Europameister des Jahres 2017 war 2003 U14-Weltmeister - Neunter damals war ein gewisser Magnus Carlsen. Foto Turnierseite/Walusza Fotografia

Heute und morgen geht es in Kattowitz mit der Europameisterschaft im Rapidschach weiter.

Ein beeindruckendes Bild: Mehr als tausend Schachspieler sind nach Kattowitz gekommen. Foto: Turnierseite

Die Schiedsrichter können sich über einen Mangel an Arbeit sicher nicht beklagen. Foto: Turnierseite

Eine präzise Beschilderung erlaubt es jedem Spieler, den richtigen Tisch zu finden. Foto: Turnierseite

Es waren Elozahlen von 1000 bis über 2700 im Blitzturnier vertreten. Foto: Turnierseite

Abschlusstabelle des Blitzturniers nach 22 Runden

Rg. Snr   Name Land Elo Pkt.  Wtg1   Wtg2   Wtg3 
1 24 GM Zhigalko Sergei BLR 2586 18,0 0,0 301,0 326,0
2 5 GM McShane Luke J ENG 2702 17,5 0,0 301,0 323,0
3 21 GM Michalik Peter CZE 2598 17,5 0,0 298,0 319,0
4 6 GM Duda Jan-Krzysztof POL 2682 17,0 0,0 316,0 337,5
5 3 GM Navara David CZE 2712 17,0 0,0 313,0 336,0
6 11 GM Kovalenko Igor LAT 2641 17,0 0,0 312,0 332,0
7 19 GM Fressinet Laurent FRA 2608 17,0 0,0 309,0 332,0
8 37 GM Aleksandrov Aleksej BLR 2554 17,0 0,0 292,0 316,0
9 52 GM Tomczak Jacek POL 2527 17,0 0,0 292,0 314,0
10 20 GM Ponkratov Pavel RUS 2599 17,0 0,0 291,0 313,0
11 53 GM Gajewski Grzegorz POL 2515 17,0 0,0 286,0 311,0
12 83 GM Jakubowski Krzysztof POL 2439 17,0 0,0 282,0 305,0
13 85 IM Valsecchi Alessio ITA 2431 16,5 0,0 273,5 294,5
14 1 GM Andriasian Zaven ARM 2755 16,0 0,0 306,0 328,0
15 43 GM Jaracz Pawel POL 2544 16,0 0,0 304,0 321,0
16 30 GM Bosiocic Marin CRO 2572 16,0 0,0 296,0 320,0
17 13 GM Georgiev Kiril FID 2629 16,0 0,0 296,0 320,0
18 61 IM Schneider Ilja GER 2503 16,0 0,0 294,0 315,0
19 40 GM Tari Aryan NOR 2550 16,0 0,0 292,0 314,0
20 29 GM Dvirnyy Danyyil ITA 2573 16,0 0,0 291,0 314,0
21 45 GM Piorun Kacper POL 2541 16,0 0,0 291,0 313,0
22 59 GM Stupak Kirill BLR 2511 16,0 0,0 291,0 311,0
23 48 GM Warakomski Tomasz POL 2532 16,0 0,0 290,0 312,0
24 42 GM Manik Mikulas SVK 2546 16,0 0,0 289,0 309,0
25 67 GM Jussupow Artur GER 2486 16,0 0,0 288,5 310,5
26 2 GM Wojtaszek Radoslaw POL 2718 16,0 0,0 287,0 308,0
27 14 GM Fridman Daniel GER 2627 16,0 0,0 286,0 310,0
28 23 GM Moranda Wojciech POL 2595 16,0 0,0 284,0 305,0
29 35 IM Trent Lawrence ENG 2556 16,0 0,0 279,0 303,0
30 124 FM Tomczak Mikolaj POL 2339 16,0 0,0 279,0 302,0
31 57 GM Kislinsky Alexey CZE 2512 16,0 0,0 277,0 299,0
32 32 IM Klekowski Maciej POL 2564 16,0 0,0 275,0 297,0
33 44 GM Miton Kamil POL 2541 16,0 0,0 256,0 275,0

... 1086 Teilnehmer

Partien der Schlussrunde des Blitzturniers

 

Turnierseite

Ergebnisse bei chess-results




Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren