Kazan: Zwei Siege, vier Remis

16.06.2012 – Die fünfte Rundes des FIDE Frauen Grand Prix in Kazan brachte wenig Überraschungen, aber ein wenig Bewegung in der Tabelle. Anna Muzychuk, Nummer zwei der Setzliste und Nummer drei der Frauenweltrangliste, gewann mit Schwarz gegen Betül Yildiz und eroberte ihren Platz an der Tabellenspitze zurück, den sie mit Elina Danielian teilt. Beide haben 3,5 Punkte aus 5 Partien. Dahinter folgen vier Spielerinnen mit 3 Punkten: Kateryna Lahno, Viktorija Cmilyte, Nadezhda Kosintseva und Humpy Koneru. Weltmeisterin Hou Yifan wartet weiter, dass der Knoten platzt und sie wie gewohnt souverän punktet. In Kazan ist es noch nicht so weit. In Runde 5 kam sie gegen Nadezhda Kosintseva zu einem mühsamen Remis und liegt jetzt mit 2 aus 5 auf Platz 9 der Tabelle.Turnierseite...Tabelle, Bilder, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...




Fotos: Rashit Shiriyazdanov und Anastasiya Karlovich mit freundlicher Genehmigung durch die FIDE


Viktorija Cmilyte (links) und Elina Danielian trennten sich Remis. Damit liegt Danielian mit 3,5 aus 5 weiter an der Tabellenspitze, allerdings nicht mehr allein.


Denn Anna Muzychuk konnte mit einem Sieg gegen Betül Yildiz zu ihr aufschließen.





Die Aufholjagd der Frauenweltmeisterin Hou Yifan (rechts) lässt weiter auf sich warten. Gegen Nadezhda Kosintseva stand sie nach der Eröffnung schlechter, konnte sich aber im weiteren Verlauf der Partie ins Remis retten.


Kateryna Lahno (links) kam gegen Alexandra Kosteniuk zu ihrem ersten Sieg in diesem Turnier.


Humpy Koneru durchlebte gegen Tatiana Kosintseva einige kritische Momente bevor sie sich ins Remis retten konnte.


Unentschieden endete auch die Partie zwischen Antoaneta Stefanova und Alisa Galliamova. Hier war es Galliamova, die am Ende froh über das Remis war.





Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren