Kein Preisgeld in Casablanca

von André Schulz
13.02.2015 – Ende Januar -Anfang Februar fand in Casablanca ein internationales Open statt, an dem sich 100 Spieler beteiligten, darunter, angelockt durch ein ordentliches Preisgeld, auch einige Titelträger. Gespielt wurde in einer früheren Kirche, die zwar schön, aber auch sehr kalt war. Sergey Tiviakov gewann vor dem punktgleichen Vadim Malakhtko. Vom Preisgeld haben die Spieler bisher nichts gesehen. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Vom 28. Januar bis 4. Februar wurde in Casablanca das 2. Internationale Schachturnier zu Ehren von König Mohammed VI ausgetragen. Organisator war der Königlich Marokkanische Schachverband. Als Gesamtpreisfond waren 150.000 Dirham (knapp 16.000 Euro) ausgeschrieben, davon sollten 60.000 Dirham (ca. 5.500 Euro) auf den Sieger entfallen. 100 Spieler nahmen an dem Internationalen Open teil. Im Rahmenprogramm des Turniers wurde zudem ein U 20-Open angeboten.

Bild des König Mohammed VI

Das U20-Open

Als Turniersaal fungierte die einstmals katholische "Eglise Sacré-Cœur de Casablanca", 1930 gebaut, die aber nach der Unabhängigkeit Marokkos 1956 ihr Funktion als Gebetshaus verlor. Da die lichte Kirche nicht geheizt war, war es dort recht kalt und die Spieler mussten Jacken und Mäntel tragen, um nicht zu frieren.

 

Schach in der früheren Kirche

Spieler in Mänteln

Malakahtko-El Gindy

Auch sonst ließ die Organisation zu wünschen übrige. Es gab zudem Klagen über die schlichten Unterkünfte, und die kleinen Portionen der Mahlzeiten im Spielerhotel. Skandalö ist aber vor allem, dass die ausgelobten Preisgelder bisher nicht zur Auszahlung kamen.

Auf der Schlussfeier wurde den Preisträgern on Seiten des Schachverbandes (incl. des Vizepräsidenten) noch versprochen, dass die Preise spätestens eine Woche später auf die Konten der Preisträger überwiesen werden würden. Dies geschah nicht. Nachfragen per Emails wurden nicht beantwortet. Die Spieler haben nun die FIDE aufgefordert aktiv zu werden.

Pokal und Plakette, aber kein Geld

Turniersieger wurde dank der besseren Zweitwertung Sergey Tiviakov vor dem punktgleichen Vadim Malakhatko (beide je 7,5 Punkte). Deimante Daulyte war die beste Frau im Feld (6,5).

Sieger Sergey Tiviakov ist sauer

Vadim Malakhatko

Deimante Daulyte, Karina Mabartsumova

Sophie Milliet

Iva Videnova

Boris Chatalbashev (re.)

 

Endstand nach 9 Runden

Rg. Snr   Name FED Elo Pkt.  Wtg1   Wtg2 
1 1 GM Tiviakov Sergei NED 2669 7.5 42.5 43.00
2 7 GM Malakhatko Vadim BEL 2520 7.5 40.0 42.00
3 8 GM Nguyen Huynh Minh Huy VIE 2493 7.0 44.0 41.00
4 4 GM Chatalbashev Boris BUL 2552 7.0 43.5 42.25
5 2 GM Korneev Oleg ESP 2591 7.0 42.5 39.25
6 9 GM Kasparov Sergey BLR 2477 6.5 44.5 38.75
7 5 GM Le Roux Jean-pierre FRA 2539 6.5 40.0 34.50
8 3 GM Kuljasevic Davorin CRO 2558 6.5 39.0 35.50
9 15 IM Daulyte Deimante LTU 2389 6.5 37.5 30.00
10 21 IM Touzane Olivier FRA 2337 6.5 35.5 30.25
11 6 GM Strikovic Aleksa SRB 2529 6.0 44.0 34.50
12 22 WGM Ambartsumova Karina RUS 2325 6.0 39.0 31.50
13 19 FM Amdouni Zoubaier TUN 2365 6.0 38.5 28.25
14 11 GM Larino Nieto David ESP 2442 6.0 37.5 28.50
15 13 IM Farahat Ali EGY 2392 6.0 36.0 28.00
16 14 IM Milliet Sophie FRA 2390 6.0 36.0 27.25
17 18 IM Tissir Mohamed MAR 2368 6.0 34.5 26.75
18 79   Elkholti Achraf MAR 0 6.0 33.0 25.50
19 10 GM El Gindy Essam EGY 2475 5.5 41.0 28.75
20 16 WGM Videnova Iva BUL 2386 5.5 40.5 28.50
21 12 GM Djuric Stefan SRB 2400 5.5 40.5 25.00
22 20 IM Zozulia Anna BEL 2358 5.5 39.5 27.50
23 29   Nafri Khalil MAR 2192 5.5 36.0 22.75
  35 FM Tagelsir Abubaker SUD 2125 5.5 36.0 22.75
25 28   Choukri Adel MAR 2211 5.5 35.0 25.25
26 33   Daoudi Kamal MAR 2135 5.5 34.0 24.00
27 36 FM Boydia Sidi MTN 2097 5.5 33.0 23.25
28 95   Mounib Abdelaziz MAR 0 5.5 32.5 22.75
29 45   Rian Saad MAR 2022 5.5 32.5 22.00
30 23 GM Bouaziz Slim TUN 2306 5.5 32.5 21.50
31 30   Ouakhir Mehdi MAR 2174 5.5 30.0 21.75
32 25 FM Mohannad Farhan JOR 2244 5.0 36.5 23.00

... 100 Spieler

 

Im Winter an der Küste zum Atlantischen Ozean

Der Justizpalast

Eingang zum Gesetz

Die Zentralbank

In der Stadtmitte

Die neue Straßenbahn

Moschee

Auf dem Bazar

Bunte Vielfalt

Karina und Daimante

Karina Ambartsumova

 

Karina Ambartsumova hat ein Souvenir gekauft

Daimante Daulyte

Grüße aus Marokko

 

 


Themen Casablanca

André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren