Kennen Sie Kino? – Ein Filmquiz zum Thema Schach (2)

von Arne Kaehler
11.06.2020 – Filmquiz Teil 2! Wieder zeigen wir vier Szenen aus vier Filmen, in denen Schach eine kleine oder größere Rolle spielt: "Liebesgrüße aus Moskau", den zweiten Bond-Film, "Das Irrlicht" von Louis Malle, "Becket" mit Richard Burton und Peter O'Toole und "Thomas Crown ist nicht zu fassen" mit "The King of Cool" Steve McQueen und Faye Dunaway. Aber welche Szene gehört zu welchem Film?

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!
ChessBase 15 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen.

Mehr...

Welcher Film ist das?

Die folgende Grafik zeigt vier Schachszenen aus bekannten und weniger bekannten Filmen aus den 60er Jahren. Aber welche Szene stammt aus welchem Film?

Vier Schachszenen aus vier unterschiedlichen Filmen

Als kleine Hilfestellung folgt hier eine Liste der vier Filme, aus denen die Szenen stammen. 

Liebesgrüße aus Moskau - James Bond (1963)

Liebesgrüße aus Moskau war der zweite James Bond Film, nachdem James Bond - 007 jagt Dr. No die Reihe 1962 gestartet hatte. Gleich zu Anfang des Films sehen wir eine Schachszene mit einer Stellung aus der berühmten Partie Spassky gegen Bronstein, UdSSR-Meisterschaft 1960.

Aber welche der vier Filmszenen stammt aus diesem James Bond-Klassiker  – Nummer 1, 2, 3 oder 4? Treffen Sie Ihre Wahl und schauen Sie, was die anderen Leser denken!

film-quiz-5de

Das Irrlicht (1963)

Auch dieser Film stammt aus dem Jahr 1963. Regie führte Louis Malle, der Originaltitel des Films lautet Le Feu Follet. Der Film inspirierte den bekannten Regisseur und Autor Wes Anderson zu seinem Film The Royal Tennenbaums (2001).

Aber welche der vier Filmszenen stammt aus diesem französischen Film  – Nummer 1, 2, 3 oder 4? Treffen Sie Ihre Wahl und schauen Sie, was die anderen Leser denken!

film-quiz-6de

Becket (1964)

Becket ist ein Film des Regisseurs Peter Glenville nach dem Bühnenstück Becket oder die Ehre Gottes (Originaltitel: Becket ou l’honneur de Dieu) von Jean Anouilh. Die Hauptpersonen Thomas Becket und Henry II werden von Peter O'Toole (Becket) und Richard Burton (Henry II) gespielt.

Aber welche der vier Filmszenen stammt aus diesem Drama  – Nummer 1, 2, 3 oder 4? Treffen Sie Ihre Wahl und schauen Sie, was die anderen Leser denken!

film-quiz-7de

Thomas Crown ist nicht zu fassen (1968)

In der wohl berühmtesten Szene dieses Films spielen Steve Mcqueen als Meisterdieb Thomas Crown und Faye Dunaway als Versicherungsagentin Vicki Anderson, die den Meisterdieb jagt, Schach miteinander, was zu einem langen und leidenschaftlichen Kuss führt, der damals zugleich der längste Kuss der Filmgeschichte war.

Aber welche der vier Filmszenen stammt aus diesem eleganten Thriller – Nummer 1, 2, 3 oder 4? Treffen Sie Ihre Wahl und schauen Sie, was die anderen Leser denken!

film-quiz-8de

Links:

 



Arne Kaehler, ein kreativer Kopf, der sich für Brettspiele im Allgemeinen begeistert, wurde in Hamburg geboren und lernte schon in jungen Jahren das Schach spielen. Durch das Unterrichten von Schach für Jugendteams und das Erstellen von Schachbezogenen Videos auf YouTube, konnte Arne diese Leidenschaft ausweiten und hat sogar einen Online-Schachkurs für alle erstellt, die lernen möchten, wie man dieses Spiel spielt. Derzeit schreibt Arne für die Englische Nachrichtenseite auf Chessbase und konzentriert sich auf die Erstellung von unterhaltsamen Blogeinträgen.